Archiv der Kategorie: Insolvenz

BAG zur Betriebsrente nach einem Betriebsübergang in der Insolvenz

Was passiert mit der Betriebsrente von Mitarbeitern eines insolventen Betriebs, wenn ein neuer Inhaber diesen übernimmt? Muss er dann die Renten zahlen, die schon vor der Insolvenzeröffnung entstanden sind? Diese Frage beschäftigte kürzlich das Bundesarbeitsgericht. Die Antwort lesen Sie hier.

EU strebt generelle Verkürzung der Privatinsolvenz auf drei Jahre an

Bisher dauert das Privatinsolvenzverfahren bis zur Restschuldbefreiung für die meisten insolventen Verbraucher sechs Jahre. Die Voraussetzungen für eine Verkürzung dieser Zeit sind sehr hoch. Nun soll es nach einem Vorhaben der EU bald schneller gehen – und einfacher. Mehr dazu lesen Sie hier!

Folgen von Firmeninsolvenzen: 120.000 Arbeitsplätze in Gefahr

Firmen müssen die Insolvenz anmelden, wenn sie zahlungsunfähig oder überschuldet sind. Creditreform hat nun Zahlen zu den Folgen von Firmeninsolvenzen veröffentlicht. Erfahren Sie hier, wie viele Arbeitsplätze in Gefahr sind und wie hoch die Verluste für Gläubiger ausfallen können.

Entschuldung nach drei Jahren: Forderung der Verbraucherzentrale NRW

Die Privatinsolvenz ist für viele der letzte Ausweg aus den Schulden. In den meisten Fällen dauert es bis zu sechs Jahre, bis die Restschuldbefreung erteilt wird. SCHUFA-Einträge werden sogar erst viel später gelöscht. Um Schuldnern eine zweite Chance zu ermöglichen, fordert die Verbraucherzentrale NRW eine Entschuldung nach drei Jahren.

Trotz Insolvenz keine Restschuldbefreiung für Anton Schlecker

Im November 2017 wurde Anton Schlecker wegen Bankrotts zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt, nun wurde ihm die Restschuldbefreiung versagt. Welche Gründe liegen dafür vor? Wie geht es für den ehemaligen Inhaber der Drogeriekette Schlecker weiter? Mehr lesen Sie hier!

Zu spät Insolvenz angemeldet: Wer kommt für den Schaden auf?

Ein ehemaliger Manager hat vier Jahre zu spät Insolvenz angemeldet. Was sind die Konsequenzen? Wer muss in dem Fall für die Schaden aufkommen? Zahlt die Versicherung? Welche Konsequenzen hat dies für den Insolvenzverwalter? Mehr lesen Sie hier!