News zu den Themen Überschuldung, Insolvenz, Inkasso und Zwangsvollstreckung

Auf dieser Seite finden Sie Neuigkeiten rund um die Themen Schulden und Insolvenz. Außerdem informieren wir Sie über aktuelle Rechtsprechung zum Insolvenz- und Zwangsvollstreckungsrecht sowie zur Entwicklung der privaten Schuldensituation in Deutschland.

  • verbesserter Schutz bei Pfändungen Beitragsbild

    Verbesserter Schutz bei Pfändungen seit dem 1. Januar 2022

    11.01.2022 um 10:44 Uhr

    Seit dem 1. Januar 2022 gelten bei einer Sachpfändung aufgrund der Neuregelung des § 811 ZPO mehr Gegenstände als unpfändbar. Darüber hinaus dürfen Schuldner mehr von ihrem Weihnachtsgeld behalten. Hier erfahren Sie mehr über die Modernisierung des Pfändungsschutzes.

  • PKoFoG Beitragsbild

    P-Konto-Fortentwicklungsgesetz (PKoFoG) tritt am 1.12.2021 in Kraft

    29.11.2021 um 12:04 Uhr

    Früher konnten Schuldner auf ihrem P-Konto kein Guthaben ansparen und mussten nicht verbrauchte Freibeträge im Folgemonat aufbrauchen. Das ist einige andere Dinge ändern sich ab dem 1. Dezember 2021. Mehr zum P-Konto-Fortentwicklungsgesetz (PKoFoG) lesen Sie hier.

  • Der EuGH ermöglicht den Widerruf von fehlerhaften Verbraucherkreditverträgen auch Jahre nach deren Abschluss.

    EuGH erleichtert Widerruf von Verbraucherkreditverträgen

    13.09.2021 um 11:41 Uhr

    Der Europäische Gerichtshof hat erneut den Verbraucherschutz gestärkt und erklärt, dass fehlerhafte Verbraucherkreditverträge auch nach Jahren widerrufen werden können. Hier erfahren Sie mehr zu den Hintergründen des Urteils und seinen Auswirkungen.

  • Dürfen Hinterbliebene ihre Erbausschlagung zurücknehmen? Das OVG Düsseldorf sagt: Ja, wenn sie sich in beachtlicher Weise irren.

    Urteil: Hinterbliebene können Erbausschlagung zurücknehmen

    22.08.2019 um 13:59 Uhr

    Die Kinder eines Verstorbenen wollten ihre Mutter als Alleinerbin einsetzen und schlugen deshalb ihr Erbe aus, allerdings mit unerwarteten Folgen. Sie wussten nicht, dass dadurch noch ein weiterer Erbe zum Zuge kommen würde. Ob sie ihre Entscheidung rückgängig machen konnten, lesen Sie hier.

  • Laut Wohngeld- und Mietenbericht 2018 geben die Deutschen anteilig immer mehr fürs Wohnen aus.

    Wohngeld- und Mietenbericht 2018: Belastung durch hohe Mieten

    04.07.2019 um 11:04 Uhr

    Seit Jahren steigen die Mieten immer weiter an. Wen dies besonders hart trifft, zeigt der vor kurzem veröffentlichte Wohngeld- und Mietenbericht 2018 der Bundesregierung. Diesem ist außerdem zu entnehmen, wie viele Menschen in den vergangenen Jahren Wohngeld bezogen haben.

  • beitragsbild-bafoeg-reform

    BAföG-Reform: Ehemalige Studenten sind in Zukunft schneller schuldenfrei

    17.05.2019 um 10:03 Uhr

    Mit einer Reform zum BAföG wird sich einiges für Studenten und ehemalige Studierende ändern. Unter anderem kann eine Restschuldbefreiung für Geringverdiener nach 20 Jahren erfolgen. Wie das geht und was sich mit der Reform noch alles ändert, lesen Sie hier!

  • Hohe Mietpreise drohen zur Schuldenfalle zu werden, weil viele Mieter kaum noch Rücklagen bilden können.

    Hohe Mietpreise werden zur Schuldenfalle – Schuldenberater warnen

    16.05.2019 um 15:41 Uhr

    In Großstädten wird es immer schwieriger, eine (bezahlbare) Wohnung zu finden. Inzwischen diskutieren nicht nur Mieter und Vermieter über die Problematik, sondern auch die Schuldnerberatung. Sie sehen eine Gefahr in den steigenden Mietpreisen, selbst für Menschen mit geregeltem Einkommen.

  • In erster Linie haben die Erben die Beerdigungskosten zu tragen.

    Beerdigungskosten – müssen die Erben immer bezahlen?

    27.03.2019 um 14:05 Uhr

    Der Tod eines Menschen schmerzt und er kostet leider auch sehr viel Geld. Die Beerdigungskosten liegen meistens bei mehreren tausend Euro. Wer muss diese bezahlen und was kann ich tun, wenn ich das Geld dafür überhaupt nicht aufbringen kann? Das erfahren Sie hier.

  • Der Dispokredit ist im Januar für viele Deutsche unverzichtbar.

    10,4 Millionen Deutsche benötigen Dispokredit im Januar

    21.01.2019 um 10:11 Uhr

    Ein Dispokredit gibt einem Kontoinhaber die Möglichkeit, für einen bestimmten Zeitraum das Konto zu überziehen. Rund 10,4 Millionen Deutsche sind laut einer Umfrage im Januar auf den Dispo angewiesen. Welche Gründe hat das? Welche Gefahren birgt ein Dispokredit?

  • Anstieg der Wohnkosten: Geringverdiener sind davon viel stärker betroffen als Besserverdiener.

    Anstieg der Wohnkosten – Starke Belastung von Geringverdienern

    22.10.2018 um 10:03 Uhr

    Die Wohnkosten sind in Deutschland in den letzten Jahren stark angestiegen. Wie eine neue Studie zeigt, führt dies auch zu einer Verstärkung der Ungleichheit zwischen Besser- und Geringverdienern. Erfahren Sie hier, wie viel Prozent ihres Einkommens verschiedene Gruppen für die Wohnkosten ausgeben.

  • Berliner Senat will solidarisches Grundeinkommen testen: Das Projekt soll im 2. Quartal 2019 starten.

    Solidarisches Grundeinkommen: Berliner Senat startet 2019 den Praxistest

    04.10.2018 um 15:36 Uhr

    Seit Jahren steht das bedingungslose Grundeinkommen zur Debatte. Im nächsten Jahr will der Berliner Senat das solidarische Grundeinkommen testen. Was sich hinter der Idee verbirgt, was Kritiker monieren und für welche Berufsfelder dieses Einkommen vorerst vorgesehen ist, verraten wir hier.

  • Der BGH hat entschieden: Eine Kündigung wegen Mietschulden ist zulässig.

    BGH-Urteil: Kündigung wegen Mietschulden zulässig

    20.09.2018 um 8:57 Uhr

    Laut BGH-Urteil ist eine fristlose Kündigung mit gleichzeitiger ordentlicher Kündigung wegen Mietschulden zulässig, sodass auch eine Nachzahlung der Mietrückstände nicht mehr hilft und Mietern nur noch der Auszug bleibt. Wann können Mieter wegen Mietschulden gekündigt werden? Mehr dazu erfahren Sie hier.

  • Das Bundeskabinett hat eine Verschärfung der Mietpreisbremse beschlossen.

    Verschärfung der Mietpreisbremse und die Entwicklung des Wohnungsmarkts

    06.09.2018 um 11:04 Uhr

    Seit Jahren steigen die Mieten in Deutschland. Selbst Normalverdiener haben Probleme, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Nun soll eine Verschärfung der Mietpreisbremse Abhilfe schaffen. Mehr zu den geplanten Regelungen und zur aktuellen Situation auf dem Wohnungsmarkt lesen Sie hier.

  • Rund 4,4 Prozent der Studenten erhalten keinen Mindestlohn.

    Erhebung: Viele Studenten erhalten keinen Mindestlohn

    27.08.2018 um 11:01 Uhr

    Die Finanzspritze von den Eltern oder das BAföG reicht für viele Studenten nicht aus: Sie müssen sich mit einem Nebenjob etwas dazu verdienen. Eine aktuelle Erhebung zeigt jedoch, dass viele Studenten keinen Mindestlohn erhalten. In welchen Branchen der Stundenlohn am geringsten ist, erfahren Sie hier!

  • Bei wem haben Niedersachsen ihre Schulden?

    In Niedersachsen haben Viele Schulden bei ihrem Telefonanbieter

    03.08.2018 um 13:04 Uhr

    Für Schulden gibt es viele Ursachen. Was sind die Hauptursachen für die Überschuldung der Niedersachsen? Wo haben die Menschen in Niedersachsen die meisten Schulden? Welche Personengruppen haben die meisten Schulden? Wo Sie Hilfe bekommen, lesen Sie hier.

  • Der SCHUFA Kredit-Kompass 2018 bescheinigt deutschen Verbrauchern eine hohe Zahlungsmoral.

    Laut SCHUFA Kredit-Kompass hohe Rückzahlungsquote bei Krediten

    12.07.2018 um 12:58 Uhr

    Deutsche Verbraucher konsumieren gern und nehmen dafür auch eine Verschuldung durch Ratenkredite in Kauf. Doch wie steht es um ihre Zahlungsmoral? Dieser Frage geht der SCHUFA Kredit-Kompass auf den Grund. Mehr zur Studie und deren Ergebnissen lesen Sie hier.

  • Wann ist die Pfändung von Zulagen für Mehrarbeit zulässig?

    Pfändung von Zulagen für Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit ist nicht zulässig

    20.06.2018 um 15:13 Uhr

    Eine Arbeitnehmerin hat geklagt, dass ihre Zulagen für Sonntags- Feiertags-, Nacht-, Wechselschicht-, Samstags- und Vorfestarbeit gepfändet wurden. Wie hat das Bundesarbeitsgericht entschieden? Wann dürfen Zulagen gepfändet werden?

  • Nach Eröffnung der Insolvenz: Steht die Kaution dem Mieter zu?

    Nach Freigabe des Mietverhältnisses aus der Insolvenz steht die Kaution dem Mieter zu

    30.04.2018 um 12:20 Uhr

    Der Bundesgerichtshof hat in zwei Urteilen entschieden, dass die Kaution nach Freigabe des Mietverhältnisses dem Mieter zusteht, wenn zuvor eine Freigabeerklärung abgegeben wurde. Mehr lesen Sie hier!

  • Das Landgericht Düsseldorf urteilt zum P-Konto: Der Dispokredit darf nicht automatisch gestrichen werden.

    Urteil zum P-Konto: Bank darf Dispokredit nicht automatisch streichen

    23.04.2018 um 11:16 Uhr

    Verbraucher können einen Grundfreibetrag von der Kontopfändung schützen, indem sie ihr Konto in ein P-Konto umwandeln lassen. Doch was geschieht dann mit ihrem Dispo? Dürfen Banken bei einem P-Konto den Dispokredit automatisch streichen? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Landgericht Düsseldorf.