Pfändungstabelle: Bei Privatinsolvenz, Lohnpfändung und Unterhaltsschulden relevant

Von schuldnerberatung.de, letzte Aktualisierung am: 6. August 2021

Das Wichtigste zur Pfändungstabelle

Was besagt die Pfändungstabelle?

Der Pfändungstabelle nach § 850c der Zivilprozessordnung (ZPO) können Sie den Pfändungsfreibetrag entnehmen, der Ihnen bei der Privatinsolvenz und bei einer Lohn- bzw. Gehaltspfändung oder einer Kontopfändung zusteht.

Wonach richtet sich die Höhe der Pfändungsfreigrenze?

Die Höhe der Pfändungsfreigrenze ist abhängig von Ihrem monatlichen Nettoeinkommen sowie der Anzahl der Personen, denen Sie gegenüber unterhaltspflichtig sind.

Wo finde ich die aktuelle Pfändungstabelle?

Hier gelangen Sie direkt zur aktuellen Pfändungstabelle.

Wie viel darf gepfändet werden? Rechnen Sie es hier aus!

Pfändbares Einkommen bei der Privatinsolvenz und Zwangsvollstreckung

Zum Einkommen laut Pfändungstabelle zählen auch Rente und Krankengeld.
Zum Einkommen laut Pfändungstabelle zählen auch Rente und Krankengeld.

Die Privatinsolvenz gibt Schuldnern die Möglichkeit, innerhalb von meist etwas mehr als sechs Jahren durch die Restschuldbefreiung schuldenfrei zu werden. Bis dahin ist es jedoch ein entbehrungsreicher Weg. Zunächst wird das pfändbare Vermögen des Betroffenen, hierzu gehören unter anderem Immobilien, Bausparverträge und Barvermögen, verwertet. Der Erlös wird anschließend an die Gläubiger ausgezahlt und zur Finanzierung der Verfahrenskosten verwendet.

Mit dem eigentlichen Insolvenzverfahren beginnt auch die dreijährige Jahre dauernde Wohlverhaltensphase. In dieser Zeit muss der Schuldner gewissen Pflichten nachkommen. So besteht unter anderem eine Erwerbsobliegenheit. Der Betroffene ist dazu verpflichtet, einer angemessenen Erwerbstätigkeit nachzugehen.

Das Einkommen, welches er erzielt, darf er jedoch nicht komplett selbst behalten. Einen Teil der Summe – das sogenannte pfändbare Einkommen – muss er an den Insolvenzverwalter abgeben, welcher es wiederum an die Gläubiger verteilt. Hier kommt die Pfändungstabelle ins Spiel.

Dem Schuldner muss jedoch so viel Geld übrig bleiben, dass er weiterhin seinen Lebensunterhalt bestreiten und seinen Unterhaltspflichten nachkommen kann. Aus diesem Grund gibt es nach den Regelungen der ZPO aufgestellte Tabelle mit den Pfändungsfreibeträgen. Bei der Privatinsolvenz ist dieser zu entnehmen, wie hoch die Pfändungsfreigrenzen für Schuldner sind – wie viel sie also von seinem Einkommen behalten dürfen.

Pfändungstabelle laut ZPO bei der Gehalts- bzw. Lohnpfändung

Haben Sie die Pfändungstabelle, wird kein Rechner zur Ermittlung des pfändbaren Einkommens benötigt.
Haben Sie die Pfändungstabelle, wird kein Rechner zur Ermittlung des pfändbaren Einkommens benötigt.

Kommen Personen ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nach, können Gläubiger unter gewissen Umständen einen gerichtlichen Mahnbescheid erwirken. Zahlt der Schuldner daraufhin immer noch nicht, kann der Gläubiger im Anschluss einen vollstreckbaren Titel beantragen, welcher ihn dazu berechtigt, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen durchzuführen.

Eine solche Maßnahme besteht in der Gehalts- bzw. Lohnpfändung. Diese setzt direkt beim Arbeitgeber des Schuldners an. Er ist dazu verpflichtet, den pfändbaren Teil des Arbeitseinkommens des Schuldners zu ermitteln und an den Gläubiger zu überweisen.

Auch in diesem Zusammenhang wird die Pfändungstabelle genutzt. Das Arbeitseinkommen wird also zum Teil an die Gläubiger überwiesen, während der Schuldner den Pfändungsfreibetrag behalten darf, damit sein Existenzminimum gesichert ist.

Droht eine Kontopfändung, sollten Sie schnellstmöglich ein P-Konto einrichten. Dadurch schützen Sie einen Teil des Guthabens schnell vor der Pfändung. Beachten Sie in diesem Zusammenhang jedoch Folgendes: Die Pfändungsfreigrenzen unterscheiden sich zwischen Pfändungstabelle und P-Konto. Auf dem P-Konto sind grundsätzlich 1.252,64 Euro geschützt (gültig vom 01.07.2021 bis 30.06.2022). Der Freibetrag kann nur erhöht werden, wenn Sie entsprechende Nachweise, etwa über von ihnen zu leistenden Unterhaltszahlungen, einreichen.

Pfändungstabelle bei Kindesunterhalt

Kümmern sich Eltern nicht gemeinsam um ihr Kind, so ist derjenige Elternteil, bei welchem das Kind nicht lebt, zur Zahlung von Kindesunterhalt verpflichtet. Anspruch haben minderjährige Kinder sowie volljährige Kinder – Letztere jedoch nur, wenn sie sich noch in der Erstausbildung befinden. Die Höhe des Unterhalts ist in der Düsseldorfer Tabelle geregelt.

Kommt eine Person ihren Unterhaltspflichten nicht nach, kann die andere Partei den Unterhalt einklagen. Bei Erfolg erwirkt sie einen Unterhaltstitel, mit dem eine Vollstreckung erfolgen kann. In der Regel findet dann eine Lohn- bzw. Gehaltspfändung, wie wir sie schon im vorigen Abschnitt beschrieben haben, statt. Es gibt in diesem Zusammenhang keine spezielle Pfändungstabelle für die Unterhaltspfändung. Vielmehr wird hier die gleiche Tabelle wie auch bei der Privatinsolvenz verwendet.

Beachten Sie jedoch Folgendes: Die Pfändungsfreigrenzen laut Pfändungstabelle müssen nicht zwingend eingehalten werden, wenn es sich um gesetzlich vorgesehene Unterhaltsforderungen handelt. In diesem Fall kann mehr Geld eingefordert werden, als laut Tabelle vorgesehen ist.

Was ist der Pfändungsfreibetrag?

Es gibt keine spezielle Pfändungstabelle für Rentner oder Selbstständige.
Es gibt keine spezielle Pfändungstabelle für Rentner oder Selbstständige.

Die Pfändungstabelle spielt bei Unterhaltsschulden, einer Lohn- bzw. Gehaltspfändung und der Privatinsolvenz also eine wichtige Rolle. Doch wie wird die Tabelle genau abgelesen und was ist im Allgemeinen zu beachten?

Grundsätzlich zeigt Ihnen die Pfändungstabelle an, wie viel von Ihrem Einkommen gepfändet werden darf. Dabei handelt es sich demnach um den pfändbaren Betrag. Möchten Sie Ihren Pfändungsfreibetrag – also die Summe, welche Sie behalten dürfen – berechnen, müssen Sie den pfändbaren Betrag von Ihrem Einkommen abziehen.

Möchten Sie die Pfändungstabelle fürs Insolvenzverfahren oder in anderen Fällen zurate ziehen, sind zwei Faktoren entscheidend: Die Pfändungsfreigrenzen richten sich sowohl nach Ihrem monatlichen Nettoeinkommen als auch nach der Anzahl der Personen, denen Sie gegenüber zu Unterhalt verpflichtet sind.

Grundsätzlich gilt: Verdient eine Person mehr als die in der Pfändungstabelle angegebene Pfändungsfreigrenze, darf sie von diesem Betrag einen Teil behalten. Außerdem ist zu beachten, dass der Freibetrag steigt, wenn der Betroffene Kindern oder einem (Ex-)Partner Unterhalt zahlen muss. Somit sorgt die Pfändungstabelle dafür, dass Unterhalt weiterhin gezahlt werden kann.

Einkommen berechnen für die Pfändungstabelle: Brutto oder Netto?

Möchten Sie bei Pfändung oder Insolvenz mit der Pfändungstabelle ihren persönlichen Freibetrag ermitteln, müssen Sie dafür Ihr monatliches Nettoeinkommen kennen. Netto bedeutet dabei nach Abzug aller Steuern, Abgaben und Pflichtbeiträge zur Sozialversicherung.

Doch was zählt eigentlich alles laut Pfändungstabelle zum Einkommen? Grundsätzlich gehören hierzu Arbeitseinkommen, Arbeitslosengeld 1, Hartz-4-Leistungen sowie die Altersrente. Für das Einkommen laut Pfändungstabelle ist auch Krankengeld zu berücksichtigen. Dieses ist dementsprechend nicht vor einer Pfändung geschützt. Von all diesen Beträgen sind Steuern und Sozialversicherungsabgaben abzuziehen.

Es gibt jedoch auch gewisse Einkommensbestandteile, welche nicht oder nur bedingt pfändbar sind. Diese sind § 850a ZPO und § 850 b ZPO zu entnehmen. Laut der gesetzlichen Grundlage darf beispielsweise nur die Hälfte der für die Leistung von Mehrarbeitsstunden gezahlten Teile des Arbeitseinkommens berücksichtigt werden.

Unter anderem zählt zum Einkommen laut Pfändungstabelle das Weihnachtsgeld nur zum Teil. Weihnachtsvergütungen dürfen bis zum Betrag der Hälfte des monatlichen Arbeitseinkommens, höchstens aber bis zum Betrag von 500 Euro nicht gepfändet werden.

Aktuelle Pfändungstabelle: So lesen Sie diese richtig ab

Pfändungstabelle: Wird Unterhalt gefordert kommt es zur Pfändung, muss der Betroffene einen Teil seines Einkommens abgeben.
Pfändungstabelle: Wird Unterhalt gefordert kommt es zur Pfändung, muss der Betroffene einen Teil seines Einkommens abgeben.

Möchten Sie die Pfändungstabelle ablesen, um gültige Pfändungsfreigrenzen zu ermitteln, müssen Sie wie folgt vorgehen: Suchen Sie in den Spalten ganz rechts den Bereich, der Ihrem monatlichen Nettolohn entspricht. Danach müssen Sie, je nach Anzahl der Personen, denen Sie zu Unterhalt verpflichtet sind, einige Zeilen weiter nach links rutschen. Dort finden Sie denn den pfändbaren Betrag.

Ein Beispiel an Hand der aktuellen Pfändungstabelle:

  • Manuela hat ein Nettoeinkommen von 1.721,00 Euro. Ist sie alleinstehend und muss für niemanden Unterhalt zahlen, dürfen 327,15 Euro gepfändet werden. Ihr Freibetrag liegt damit also bei 1.393,85 Euro.
  • Hätte Manuela ein Kind, dürfte sie laut Pfändungstabelle ihr gesamtes Einkommen behalten. In diesem Fall wären 0 Euro pfändbar.

Aktuelle Pfändungstabelle mit pfändbarem Betrag

Im Folgenden finden Sie die vollständige aktuelle Pfändungstabelle. Diese ist gültig vom 1. Juli 2021 bis zum 30. Juni 2022. Danach erfolgt eine Anpassung. Beachten Sie: Der Mehrbetrag über 3.840,08 Euro ist voll pfändbar.

Für mo­bile An­sicht mit dem Handy: Ta­belle lässt sich nach links scrol­len.
Monatl. Netto­lohnPfänd­barer Be­trag nach An­zahl unter­halts­be­rech­tig­ten Per­so­nen
von €bis €012345
0,001259,99000000
1260,001269,995,1500000
1270,001279,9912,1500000
1280,001289,9919,1500000
1290,001299,9926,1500000
1300,001309,9933,1500000
1310,001319,9940,1500000
1320,001329,9947,1500000
1330,001339,9954,1500000
1340,001349,9961,1500000
1350,001359,9968,1500000
1360,001369,9975,1500000
1370,001379,9982,1500000
1380,001389,9989,1500000
1390,001399,9996,1500000
1400,001409,99103,1500000
1410,001419,99110,1500000
1420,001429,99117,1500000
1430,001439,99124,1500000
1440,001449,99131,1500000
1450,001459,99138,1500000
1460,001469,99145,1500000
1470,001479,99152,1500000
1480,001489,99159,1500000
1490,001499,99166,1500000
1500,001509,99173,1500000
1510,001519,99180,1500000
1520,001529,99187,1500000
1530,001539,99194,1500000
1540,001549,99201,1500000
1550,001559,99208,15 00000
1560,001569,99215,1500000
1570,001579,99222,1500000
1580,001589,99229,1500000
1590,001599,99236,1500000
1600,001609,99243,1500000
1610,001619,99250,1500000
1620,001629,99257,1500000
1630,001639,99264,1500000
1640,001649,99271,1500000
1650,001659,99278,1500000
1660,001669,99285,1500000
1670,001679,99292,1500000
1680,001689,99299,1500000
1690,001699,99306,1500000
1700,001709,99313,1500000
1710,001719,99320,1500000
1720,001729,99327,1500000
1730,001739,99334,152,960000
1740,001749,99341,157,960000
1750,001759,99348,1512,960000
1760,001769,99355,1517,960000
1770,001779,99362,1522,960000
1780,001789,99369,1527,960000
1790,001799,99376,1532,960000
1800,001809,99383,1537,960000
1810,001819,99390,1542,960000
1820,001829,99397,1547,960000
1830,001839,99404,1552,960000
1840,001849,99411,1557,960000
1850,001859,99418,1562,960000
1860,001869,99425,1567,960000
1870,001879,99432,1572,960000
1880,001889,99439,1577,960000
1890,001899,99446,1582,960000
1900,001909,99453,1587,960000
1910,001919,99460,1592,960000
1920,001929,99467,1597,960000
1930,001939,99474,15102,960000
1940,001949,99481,15107,960000
1950,001959,99488,15112,960000
1960,001969,99495,15117,960000
1970,001979,99502,15122,960000
1980,001989,99509,15127,96 0000
1990,001999,99516,15132,961,31000
2000,002009,99523,15137,965,31000
2010,002019,99530,15142,969,31000
2020,002029,99537,15147,9613,31000
2030,002039,99544,15152,9617,31000
2040,002049,99551,15157,9621,31000
2050,002059,99558,15162,9625,31000
2060,002069,99565,15167,9629,31000
2070,002079,99572,15172,9633,31000
2080,002089,99579,15177,9637,31000
2090,002099,99586,15182,9641,31000
2100,002109,99593,15187,9645,31000
2110,002119,99600,15192,9649,31000
2120,002129,99607,15197,9653,31 000
2130,002139,99614,15202,9657,31000
2140,002149,99621,15207,9661,31000
2150,002159,99628,15212,9665,31000
2160,002169,99635,15217,9669,31000
2170,002179,99642,15222,9673,31000
2180,002189,99649,15227,9677,31000
2190,002199,99656,15232,9681,31000
2200,002209,99663,15237,9685,31000
2210,002219,99670,15242,9689,31000
2220,002229,99677,15247,9693,31000
2230,002239,99684,15252,9697,31000
2240,002249,99691,15257,96101,31000
2250,002259,99698,15262,96105,310,1900
2260,002269,99705,15267,96109,313,1900
2270,002279,99712,15272,96113,316,1900
2280,002289,99719,15277,96117,319,1900
2290,002299,99726,15282,96121,3112,1900
2300,002309,99733,15287,96125,3115,1900
2310,002319,99740,15292,96129,3118,1900
2320,002329,99747,15297,96133,3121,1900
2330,002339,99754,15302,96137,3124,1900
2340,002349,99761,15307,96141,3127,1900
2350,002359,99768,15312,96145,3130,1900
2360,002369,99775,15317,96149,3133,1900
2370,002379,99782,15322,96153,3136,1900
2380,002389,99789,15327,96157,3139,1900
2390,002399,99796,15332,96161,3142,1900
2400,002409,99803,15337,96165,3145,1900
2410,002419,99810,15342,96169,3148,1900
2420,002429,99817,15347,96173,3151,1900
2430,002439,99824,15352,96177,3154,1900
2440,002449,99831,15357,96181,3157,1900
2450,002459,99838,15362,96185,3160,1900
2460,002469,99845,15367,96189,3163,1900
2470,002479,99852,15372,96193,3166,1900
2480,002489,99859,15377,96197,3169,1900
2490,002499,99866,15382,96201,3172,1900
2500,002509,99873,15387,96205,3175,1900
2510,002519,99880,15392,96209,3178,1900
2520,002529,99887,15397,96213,3181,191,590
2530,002539,99894,15402,96217,3184,193,590
2540,002549,99901,15407,96221,3187,195,590
2550,002559,99908,15412,96225,3190,197,590
2560,002569,99915,15417,96229,3193,199,590
2570,002579,99922,15422,96233,3196,1911,590
2580,002589,99929,15427,96237,3199,1913,590
2590,002599,99936,15432,96241,31102,1915,590
2600,002609,99943,15437,96245,31105,1917,590
2610,002619,99950,15442,96249,31108,1919,590
2620,002629,99957,15447,96253,31111,1921,590
2630,002639,99964,15452,96257,31257,3123,590
2640,002649,99971,15457,96261,31117,1925,590
2650,002659,99978,15462,96265,31120,1927,590
2660,002669,99985,15467,96269,31123,1929,590
2670,002679,99992,15472,96 273,31126,1931,590
2680,002689,99999,15477,96277,31129,1933,590
2690,002699,991006,15482,96281,31132,1935,590
2700,002709,991013,15487,96285,31135,1937,590
2710,002719,991020,15492,96289,31138,1939,590
2720,002729,991027,15497,96293,31141,1941,590
2730,002739,991034,15502,96297,31144,1943,590
2740,002749,991041,15507,96301,31147,1945,590
2750,002759,991048,15512,96305,31150,1947,590
2760,002769,991055,15517,96309,31153,1949,590
2770,002779,991062,15522,96313,31156,1951,590
2780,002789,991069,15527,96317,31159,1953,590,53
2790,002799,991076,15532,96321,31162,1955,591,53
2800,002809,991083,15537,96325,31165,1957,592,53
2810,002819,991090,15542,96329,31168,1959,593,53
2820,002829,991097,15547,96333,31171,1961,594,53
2830,002839,991104,15552,96337,31174,1963,595,53
2840,002849,991111,15557,96341,31177,1965,596,53
2850,002859,991118,15562,96345,31180,1967,597,53
2860,002869,991125,15567,96349,31183,1969,598,53
2870,002879,991132,15572,96353,31186,1971,599,53
2880,002889,991139,15577,96357,31189,1973,5910,53
2890,002899,991146,15582,96361,31192,1975,5911,53
2900,002909,991153,15587,96365,31195,1977,5912,53
2910,002919,991160,15592,96369,31198,19 79,5913,53
2920,002929,991167,15597,96373,31201,1981,5914,53
2930,002939,991174,15602,96377,31204,1983,5915,53
2940,002949,991181,15607,96381,31207,1985,5916,53
2950,002959,991188,15612,96385,31210,1987,5917,53
2960,002969,991195,15617,96389,31213,1989,5918,53
2970,002979,991202,15622,96393,31216,1991,5919,53
2980,002989,991209,15627,96397,31219,1993,5920,53
2990,002999,991216,15632,96401,31222,1995,5921,53
3000,003009,991223,15637,96405,31225,1997,5922,53
3010,003019,991230,15642,96409,31228,1999,5923,53
3020,003029,991237,15647,96413,31231,19101,5924,53
3030,003039,991244,15652,96417,31234,19103,5925,53
3040,003049,991251,15 657,96421,31237,19105,5926,53
3050,003059,991258,15662,96425,31240,19107,5927,53
3060,003069,991265,15667,96429,31243,19109,5928,53
3070,003079,991272,15672,96433,31246,19111,5929,53
3080,003089,991279,15677,96437,31249,19113,5930,53
3090,003099,991286,15682,96441,31252,19115,5931,53
3100,003109,991293,15687,96445,31255,19117,5932,53
3110,003119,991300,15692,96449,31258,19119,5933,53
3120,003129,991307,15697,96453,31261,19121,5934,53
3130,003139,991314,15702,96457,31264,19123,5935,53
3140,003149,991321,15707,96461,31267,19125,5936,53
3150,003159,991328,15712,96465,31270,19127,5937,53
3160,003169,991335,15717,96469,31273,19129,5938,53
3170,003179,991342,15722,96473,31276,19131,5939,53
3180,003189,991349,15727,96477,31279,19133,5940,53
3190,003199,991356,15 732,96481,31282,19135,5941,53
3200,003209,991363,15737,96485,31285,19137,5942,53
3210,003219,991370,15742,96489,31288,19139,5943,53
3220,003229,991377,15747,96493,31291,19141,5944,53
3230,003239,991384,15752,96497,31294,19143,5945,53
3240,003249,991391,15757,96501,31297,19145,5946,53
3250,003259,991398,15762,96505,31300,19147,5947,53
3260,003269,991405,15767,96509,31303,19 149,5948,53
3270,003279,991412,15772,96513,31306,19151,5949,53
3280,003289,991419,15777,96517,31309,19153,5950,53
3290,003299,991426,15782,96521,31312,19155,5951,53
3300,003309,991433,15787,96525,31315,19157,5952,53
3310,003319,991440,15792,96529,31318,19159,5953,53
3320,003329,991447,15797,96533,31321,19161,5954,53
3330,003339,991454,15802,96537,31324,19163,5955,53
3340,003349,991461,15807,96541,31327,19165,5956,53
3350,003359,991468,15812,96545,31330,19167,5957,53
3360,003369,991475,15817,96549,31333,19169,5958,53
3370,003379,991482,15822,96553,31336,19171,5959,53
3380,003389,991489,15827,96557,31339,19173,5960,53
3390,003399,991496,15832,96561,31342,19175,5961,53
3400,003409,991503,15837,96565,31345,19177,5962,53
3410,003419,991510,15842,96569,31348,19179,5963,53
3420,003429,991517,15847,96573,31351,19181,5964,53
3430,003439,991524,15852,96577,31354,19183,5965,53
3440,003449,991531,15857,96581,31357,19185,5966,53
3450,003459,991538,15862,96585,31360,19187,5967,53
3460,003469,991545,15867,96589,31363,19189,5968,53
3470,003479,991552,15872,96593,31366,19191,5969,53
3480,003489,991559,15877,96597,31369,19193,5970,53
3490,003499,991566,15882,96601,31372,19195,5971,53
3500,003509,991573,15887,96605,31375,19197,5972,53
3510,003519,991580,15892,96609,31 378,19199,5973,53
3520,003529,991587,15897,96613,31381,19201,5974,53
3530,003539,991594,15902,96617,31384,19203,5975,53
3540,003549,991601,15907,96621,31387,19205,5976,53
3550,003559,991608,15912,96625,31390,19207,5977,53
3560,003569,991615,15917,96629,31393,19209,5978,53
3570,003579,991622,15922,96633,31396,19211,5979,53
3580,003589,991629,15927,96637,31399,19213,5980,53
3590,003599,991636,15932,96641,31402,19215,5981,53
3600,003609,991643,15937,96645,31405,19217,5982,53
3610,003619,991650,15942,96649,31408,19219,5983,53
3620,003629,991657,15947,96653,31411,19221,5984,53
3630,003639,991664,15952,96657,31414,19223,5985,53
3640,003649,991671,15957,96661,31417,19225,5986,53
3650,003659,991678,15962,96665,31420,19227,5987,53
3660,003669,991685,15967,96669,31423,19229,5988,53
3670,003679,991692,15972,96673,31426,19231,5989,53
3680,003689,991699,15977,96677,31429,19233,5990,53
3690,003699,991706,15982,96681,31 432,19235,5991,53
3700,003709,991713,15987,96685,31435,19237,5992,53
3710,003719,991720,15992,96689,31438,19239,5993,53
3720,003729,991727,15997,96693,31441,19241,5994,53
3730,003739,991734,151002,96697,31444,19243,5995,53
3740,003749,991741,151007,96701,31447,19245,5996,53
3750,003759,991748,151012,96705,31450,19247,5997,53
3760,003769,991755,151017,96709,31453,19249,5998,53
3770,003779,991762,151022,96713,31456,19251,5999,53
3780,003789,991769,151027,96717,31459,19253,59100,53
3790,003799,991776,151032,96721,31462,19255,59101,53
3800,003809,991783,151037,96725,31465,19257,59102,53
3810,003819,991790,151042,96729,31468,19259,59103,53
3820,003829,991797,151047,96733,31471,19261,59104,53
3830,003839,991804,151052,96737,31474,19263,59105,53
3840,003840,081811,151057,96741,31477,19269,59106,53
Der Mehr­be­trag über 3840,08 Eu­ro ist voll pfänd­bar

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (61 Bewertungen, Durchschnitt: 4,11 von 5)
Pfändungstabelle: Bei Privatinsolvenz, Lohnpfändung und Unterhaltsschulden relevant
Loading...

27 Gedanken zu „Pfändungstabelle: Bei Privatinsolvenz, Lohnpfändung und Unterhaltsschulden relevant

  1. Marie

    Ich habe eine eidesstattliche Erklärung abgegeben. Ich schulde meiner Krankenkasse ca 10.000 Euro und hat mir jetzt einen Pfändungsbewxheid geschickt.
    Momentan verdiene ich ca. 670 Euro netto, kann denn davon irgendetwas gepfändet werden?
    Danke im Voraus für Ihre Hilfe.

    Antworten
    1. schuldnerberatung.de Beitragsautor

      Hallo Marie,

      wie Sie der Pfändungstabelle entnehmen können, ist bei einem Einkommen von unter 1.139,99 Euro kein pfändbarer Betrag vorhanden.

      Ihr Team von schuldnerberatung.de

      Antworten
      1. Silvana

        Guten Tag,

        ich verdiene 1560 netto bin in der Insolvenz und zahle zur Zeit 250 Euro Unterhalt an meine Tochter. Jetzt wird neu berechnet. Was muss ich zahlen. Ich steige durch die Tabelle nicht durch.

        Mit freundlichen Grüßen
        S.

        Antworten
    2. Daniel

      Hallo, ich habe ein unregelmäßigen Einkommen zwischen 1700 und 3000 Euro im Monat, je nach Arbeit und Montagetätigkeit. Ich leiste Unterhalt für 3 Kinder aber nur 174 Euro je Kind. Wie sieht es hier aus mit dem pfändbaren Betrag bei privatinsolvenz.

      Antworten
  2. Werner L.

    Hallo
    Meine Frage bei Sachpfändungen ist , ob ein Haustier ( Hund / Katze ) gepfändet werden darf . Ich bin Hundebesitzer seit ca.16 Jahren und mein jetziger Hund lebt seit knapp neun Jahren bei mir . Kann mir mein Hund gepfändet werden ?
    Dazu bitte eine Auskunft , da die gesamten Aufstellungen diesbezüglich nicht viel hergeben .
    Danke im voraus für eine Auskunft .

    Antworten
  3. Tanja H.

    Guten Morgen…
    Habe ein P-Konto u z. Z. Nur ein Einkommen von 858,60€.
    Bin alleinerziehende mit Kind in Ausbildung, somit habe ich meinen Freibetrag erhöhen können.
    Jedoch zahle ich von dem wenigen, dass eh schon weit unter dem Freibetrag liegt, eine Geldstrafe aufgrund 2er Anzeigen an die Staatsanwaltschaft zurück.
    Auch noch eine weitere Geldstrafe soll ich ich, laut Gerichtsbeschluss mit monatlich 30€ zurück zahlen, allerdings nicht an den Anwalt der Gegenseite.

    Nun meine Frage, zu diesen Ratenzahlungen an die Staatsanwaltschaft.
    Sind diese berechtigt an das Geld zu gehen, dass sogar weit unter meinem Freibetrag liegt gehenn, ist das zulässig? Darf die Staatsanwaltschaft an dieses Geld?
    Die andere Ratenzahlung an den Anwalt der Gegenseite, dürfte doch auch klar sein u Dieser darf nicht an das Geld das unter dem Freibetrag liegt gehen.
    Jedoch bei der Staatsanwaltschaft bin ich mir absolut nicht sicher.

    Vielen Dank schon einmal
    MfG
    ichbindas78

    Antworten
    1. schuldnerberatung.de Beitragsautor

      Hallo Tanja,

      unseres Kenntnisstandes nach darf keine Pfändung stattfinden, wenn das Einkommen unter dem Freibetrag liegt. Nähere Informationen erhalten Sie bei einem Anwalt.

      Ihr Team von schuldnerberatung.de

      Antworten
    2. Andrea und Stefan

      Guten morgen!
      Meine Schwiegermutter soll an das Job Center fast 3000 Euro zurück bezahlen. Sie ist aber seit 2017 in Rente. Mit Rente und einer Zusatz Rente der R+V hat sie knapp 1000 Euro im Monat. Sie hat aber noch etwas auf der hohen Kante. Wieviel darf man dort haben, das nicht gepfändet werden kann?
      Liebe Grüße und Danke!
      Andrea

      Antworten
      1. Jep

        Soll die Schwiemu arbeiten gegen. Frechheit erst davon leben, dann noch zu viel kassieren und nicht zurück zahlen wollen!

        Antworten
  4. Andi

    Hallo, eine Frage…

    Ich bin alleinverdiener und verdiene netto 1879 € und lebe mit meiner Frau und meiner Tochter zusammen. Bin ich dann ihnen gegenüber unterhaltspflichtig und wie viel kann gepfändet werden. Diese 4abellw irritiert mich ein wenig.

    Antworten
    1. Robert

      Laut tabelle, müssen Sie bei zwei Unterhaltspflichtigen Personen nur 0,29€ Cent abgeben, wenn nur 1 Person Unterhaltspflichtig ist, wie z.B.: nur das Kind, müssten Sie höchstens 123,92€ abgeben. ( Ich glaube es sind nur 0,29€ Cent)

      Antworten
  5. Ingrid

    Hallo
    Ich lebe mit meinem Partner in einem eheähnlichem Verhältnis und wir sind beide Rentner. Mein Partner schuldet einer Krankenkasse 2900 Euro
    Er bekommt 650 Euro rente . Ich 850 Euro netto .Zusammen hätten wir ja 1500 euro. . Deshalb soll seine Rente um 200 Euro gekürt werden . Stimmt das ?

    Antworten
  6. Andre

    Ich verdiene ca. 1800,00 € Netto und zahle momentan Unterhalt für zwei Kinder (9 und 13), ich überlege in die Privatinsolvenz zu gehen da mir mit Schulden & Unterhalt nichts mehr zum Leben übrig bleibt. Wieviel Unterhalt hab ich im Falle einer Privatinsolvenz noch für meine 2 Kinder zu zahlen bei meinem Nettoverdienst? Momentan zahle ich 688 € für beide Kinder!!

    Antworten
  7. Robert

    Hallo, ich verdiene zwischen 1280-1290 Netto, jetzt steht in der Tabelle, das der Pfändbare Betrag 70,99 beträgt, ich hab aber ausversehen nach der alten tabelle gehandelt und meiner Insolvenzverwalterin, 102,34 Überwiesen. Bekomme ich die Differenz zurück, oder bleibt das auf meinem Treuhandkonto?

    Antworten
  8. Ivonne

    Hallo,
    Ich bin alleinerziehend in Elternzeit. Mein monatl. Einkommen beträgt 1108€ Beziehend aus Elterngeld, Kindergeld und Unterhaltsvorschuss. Heute kam ein Brief vom Amtsgericht, dass ich binnen kürzester Zeit meine Schulden von 2000€ Bezahlen muss.. ich weiß nur nicht wie ich das machen soll, wenn mir das Geld so schon nicht reicht! Wie kann ich richtig argumentieren um mit dem Gericht eine Einigung zu finden.
    Vielen lieben Dank im Voraus,
    Ivonne V.

    Antworten
  9. Wilfried

    Bei Privat Insolvenz die ich angemeldet habe beziehe ich eine Altersrente und eine Witwenrente werden beide Renten zusammen gerechnet für die Pfändungstabelle.

    Antworten
  10. Tom

    Hallo
    Ich verdiene Netto ca 2218€ und zahle für 3 Kinder insgesamt 890€ Unterhalt. Wieviel kann danach noch für die Insolvenz gepfändet werden?

    MfG

    Antworten
  11. NORBERT

    UNSERE RENTEN WURDEN GEPFÄNDET. – WAS SOLLEN WIR TUN?

    WIR HABEN UNSERE KONTEN BEI DER . – VOR EINIGEN TAGEN WURDEN GROSE GELDMENGEN AUF UNSER KONTEN ÜBERWIESEN,

    DIESE SUMMEN ( 35,000.00 – 25,000.00 UND ANDERE BETRÄGE. – UNSERE BANK SAGTE – MUSS GEKLÄRT WERDEN,WER DAS GELD SENDET UND HAT DIE GANZE SACHE DER STAATSANWALTSCHAFT GEGEBEN. – JETZT SIND UNSERE KONTEN GESPERRT. – WAS TUN? – MIETE – VERSICHERUNG – STROM UND ANDERE DINGE MÜSSEN BEZAHLT WERDEN – LEBEN MUSS MAN AUCH! – DANKE FÜR INFO UND HILFE.

    Antworten
  12. Tom W.

    Hallo,
    mein Insolvenzverfahren wurde eröffnet und ein P-Konto habe ich auch. Nach Abzug des pfändbaren Betrages wurden mit Netto 1.503€ überwiesen. Dennoch ist mein Verfügungsrahmen bei der Bank mit dem heutigen Tag 1.089€. Woran liegt das? Sieh mir nicht die gesamten 1.500€ zur Verfügung stehen?

    Antworten
  13. Christine

    Hallo,

    ich lebe seit letztem Jahr November mit meiem Partner zusammen. Ich habe ein Kind mit n die Beziehung gebracht, für dieses ich nur UVG leistungen erhalte.
    Er ist nun steit Längerem in der Privainsolvens und bis auf den Selbsterhalt für ene Person bleibt nichts von seinem gehalt übrieg.
    Da ich im Juni unser gemeinsames Kind erwarte, ich kein einkommen mehr habe und nun ALG2 beantragen musste.
    Wollte ich mal nachfragen ob man seinen Pfändungsfrei betrag beim Amtsgericht erhöhen lassen kann ?
    Da auch das Jobcenter meint das er für uns mit aufkommen soll.

    Wenn es hierzu eine möglichkeit gibt, wie müsste dieses dann beantragt werden ?
    Mit welchen nachweisen?

    Vielen dank schon mal im vorraus

    MFG

    Antworten
  14. Guido

    Hallo. .Frage darf man eine Sterbeversicherung mit in die Insolvenzulassen laut insolvenzberater mit rein nehmen.Vielen dank im voraus

    Antworten
  15. Savannah

    Guten Tag,
    Ich bin seit Anfang des Jahres in einer Insolvenz, habe ein P Konto und verdiene ca 1800 Euro netto. Ich bin verheiratet und habe einen Freiheitsbegrenzung bis zu 1625Euro. Ist es möglich diese zu erhöhen?

    Vielen Dank

    Antworten
  16. Reinhard

    Wie sieht es bei der Pfändung bei selbständigen aus? Von meinem Umsatz geht ja zuerst die MwSt. ab, dann hab ich betriebliche Kosten und vor allem auch die Krankenversicherung. Auf meinem P-Konto sind nun 1178,59€ Pfändungsfreibetrag eingetragen. Das hilft mir aber gar nicht weiter, wenn ich schon 500€ Krankenkasse und 550€ Miete zahlen muss. Was ist da zu tun?

    Antworten
  17. Hagemann

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ich befinde mich seit Oktober 2020 in einer Insolvenz.
    Ich bin Verheiratet, meine Frau bekommt Erwerbsminderungsrente in Höhe von 980€ .
    Ich habe ein Arbeitseinkommen in Höhe von ca 1400€ netto. Mein Pfändungsfreibetrag ligt bei ca 1620 €.
    Jetzt hat der Insolvenzverwalter einen Antrag gestellt, das nach einer 4/5 berechnet wird und ich somit 139€ monatlich zahlen soll.
    Geht das ? Ist das Rechtens?
    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.