Archiv der Kategorie: Statistik

Verschuldung von deutschen Alleinerziehenden angestiegen

Alleinerziehende in Deutschland stecken in einer schwierigen Situation – in beruflicher und finanzieller Hinsicht. Das RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) berichtete nun über die Verschuldung von Alleinerziehenden. Mehr zu den Hintergründen lesen Sie hier.

Kostenfalle Dispokredit: Deutsche machen Urlaub auf Pump

Die Deutschen lassen sich ihren Urlaub einiges kosten, auch wenn sie das Geld dafür nicht haben. Laut einer aktuellen Umfrage verschulden sich knapp acht Millionen Deutsche durch Urlaubsausgaben. Mehr zum Thema und weitere Tipps rund um Disposchulden lesen Sie hier.

Wohngeld- und Mietenbericht 2018: Belastung durch hohe Mieten

Seit Jahren steigen die Mieten immer weiter an. Wen dies besonders hart trifft, zeigt der vor kurzem veröffentlichte Wohngeld- und Mietenbericht 2018 der Bundesregierung. Diesem ist außerdem zu entnehmen, wie viele Menschen in den vergangenen Jahren Wohngeld bezogen haben.

Statistik: Jugendliche haben oft Handy-Schulden

Eine neue Statistik zeigt, in welchen Bereichen junge Leute Schulden zu beklagen haben und was die Gründe dafür sind. Aber auch ältere Menschen sind von Schulden betroffen. Lesen Sie hier mehr über die Gläubiger, die Ursachen und die jeweilige Höhe der Schulden!

Vermögen der Bundesbürger in Deutschland ungleich verteilt

Eine neue Studie zeigt gravierende Unterschiede in den Vermögen zwischen den einzelnen Bevölkerungsschichten in Deutschland, dazu Differenzen zwischen dem Osten und dem Westen der Republik. Lesen Sie hier, wer wie viel Geld jährlich zur Verfügung hat und wie sich Deutschland von den Nachbarländern unterscheidet.

Mehr Rentner von Altersarmut betroffen als bisher angenommen

2017 waren laut Statistik 16 Prozent der Gruppe “Rentner und Pensionäre” von Altersarmut betroffen. Wie aussagekräftig ist die Zahl, wenn doch Pensionäre deutlich höhere Altersbezüge kassieren als Rentner? Diese Frage stellte auch Matthias Birkwald. Nun liegt die Antwort vor, in Form einer genaueren Auswertung des Mikrozensus.

Überschuldung steigt laut SchuldnerAtlas: Verbraucher kämpfen mit Schulden

Jährlich untersucht die Wirtschaftsauskunftei Creditreform die Überschuldungssituation privater Haushalte in Deutschland. Am Dienstag, den 14.11.2018 veröffentlichte sie ihren neuen SchuldnerAtlas zu dieser Thematik. Darin erläutert sie die Ursachen der Überschuldung und gibt Prognosen für die Zukunft ab.

Anstieg der Wohnkosten – Starke Belastung von Geringverdienern

Die Wohnkosten sind in Deutschland in den letzten Jahren stark angestiegen. Wie eine neue Studie zeigt, führt dies auch zu einer Verstärkung der Ungleichheit zwischen Besser- und Geringverdienern. Erfahren Sie hier, wie viel Prozent ihres Einkommens verschiedene Gruppen für die Wohnkosten ausgeben.

Hälfte der baldigen Rentner kann Lebensstandard im Ruhestand kaum halten

Schon heute ist das Budget vieler Rentner recht knapp bemessen. Nun hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) sich mit den Zukunftsaussichten der heute 55- bis 64-jährigen Erwerbstätigen beschäftigt. Ob sie ihren Lebensstandard halten können, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Hartz-4-Kinder: Teilhabepaket laut Paritätischem Wohlfahrtsverband ein Flopp

2011 verabschiedete der Gesetzgeber das Bildungs- und Teilhabepaket, um Hartz-4-Kinder an soziokulturellen Leistungen teilhaben zu lassen und Bildungsgerechtigkeit sicherzustellen. Ob die Teilhabe tatsächlich funktioniert, hat sich der Paritätische Wohlfahrtsverband in seiner Studie genauer angeschaut. Mehr dazu hier.

Anzahl der Hartz-4-Empfänger stagniert seit 2011 laut DIW Wochenbericht

Wirtschaft und Arbeitsmarkt florieren, sodass auch Menschen ohne Ausbildung gute Chancen auf einen Job haben. Dennoch bleibt Hartz 4 ein heißes Thema. Das DIW Berlin hat eine neue Studie zur Anzahl der Hartz-4-Empfänger herausgebracht. Mehr zur Studie und was Hilfebedürftige bei Schulden tun können, lesen Sie hier.

Erhebung: Viele Studenten erhalten keinen Mindestlohn

Die Finanzspritze von den Eltern oder das BAföG reicht für viele Studenten nicht aus: Sie müssen sich mit einem Nebenjob etwas dazu verdienen. Eine aktuelle Erhebung zeigt jedoch, dass viele Studenten keinen Mindestlohn erhalten. In welchen Branchen der Stundenlohn am geringsten ist, erfahren Sie hier!

In Niedersachsen haben Viele Schulden bei ihrem Telefonanbieter

Für Schulden gibt es viele Ursachen. Was sind die Hauptursachen für die Überschuldung der Niedersachsen? Wo haben die Menschen in Niedersachsen die meisten Schulden? Welche Personengruppen haben die meisten Schulden? Wo Sie Hilfe bekommen, lesen Sie hier.

Jugendliche haben wenig Finanzwissen – BdB-Jugendstudie 2018

Rendite, Inflationsrate – wirtschaftliche Begriffe sind für viele jungen Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. Der Bundesverband der Banken (BdB) hat 650 Personen zwischen 14 und 24 Jahren zu ihrem Wirtschaft- und Finanzwissen befragt. Zu welchem Ergebnis die Jugendstudie 2018 kommt, lesen Sie hier.

Unterhaltsvorschuss – Hilfreiche Finanzspritze für Alleinerziehende

Ein Kind allein groß zu ziehen, kostet viel Geld – Geld, das Alleinerziehende mitunter nicht haben. Im letzten Jahr wurde der staatliche Unterhaltsvorschuss reformiert. Wie sich die Reform bisher auswirkt und wie tief Vater Staat dafür in seine Kasse greift, lesen Sie hier.

Laut SCHUFA Kredit-Kompass hohe Rückzahlungsquote bei Krediten

Deutsche Verbraucher konsumieren gern und nehmen dafür auch eine Verschuldung durch Ratenkredite in Kauf. Doch wie steht es um ihre Zahlungsmoral? Dieser Frage geht der SCHUFA Kredit-Kompass auf den Grund. Mehr zur Studie und deren Ergebnissen lesen Sie hier.

Unternehmenssanierung unter Insolvenzschutz: Verpasste Chancen

2012 trat das Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) in Kraft. Doch nutzen insolvenzbedrohte Unternehmen auch diese Chance? Mehr zur Mittelstandsumfrage von Creditreform und dem Deutschen Institut für angewandtes Insolvenzrecht (DIAI) lesen Sie hier.