News zu den Themen Überschuldung, Insolvenz, Inkasso und Zwangsvollstreckung

Auf dieser Seite finden Sie Neuigkeiten rund um die Themen Schulden und Insolvenz. Außerdem informieren wir Sie über aktuelle Rechtsprechung zum Insolvenz- und Zwangsvollstreckungsrecht sowie zur Entwicklung der privaten Schuldensituation in Deutschland.

  • Viele Deutsche nutzen einen Dispokredit, um ihren Urlaub zu finanzieren. Das ergab eine aktuelle Umfrage.

    Kostenfalle Dispokredit: Deutsche machen Urlaub auf Pump

    27.08.2019 um 12:45 Uhr

    Die Deutschen lassen sich ihren Urlaub einiges kosten, auch wenn sie das Geld dafür nicht haben. Laut einer aktuellen Umfrage verschulden sich knapp acht Millionen Deutsche durch Urlaubsausgaben. Mehr zum Thema und weitere Tipps rund um Disposchulden lesen Sie hier.

  • Dürfen Hinterbliebene ihre Erbausschlagung zurücknehmen? Das OVG Düsseldorf sagt: Ja, wenn sie sich in beachtlicher Weise irren.

    Urteil: Hinterbliebene können Erbausschlagung zurücknehmen

    22.08.2019 um 13:59 Uhr

    Die Kinder eines Verstorbenen wollten ihre Mutter als Alleinerbin einsetzen und schlugen deshalb ihr Erbe aus, allerdings mit unerwarteten Folgen. Sie wussten nicht, dass dadurch noch ein weiterer Erbe zum Zuge kommen würde. Ob sie ihre Entscheidung rückgängig machen konnten, lesen Sie hier.

  • Das Finanzgericht Münster urteilte: Keine Haftung Minderjähriger für Steuerschulden der Eltern, wenn diese ihre gesetzliche Vertretungsmacht missbrauchen.

    Finanzgericht Münster: Keine Haftung für Steuerschulden der Eltern

    30.07.2019 um 13:27 Uhr

    Ein Vater schafft Geld beiseite, indem er seine betrieblichen Einnahmen auf das Konto seiner minderjährigen Tochter überweisen lässt. Später soll die inzwischen volljährige Tochter für die Steuerschulden ihres Vaters aufkommen. Darf das Finanzamt die Tochter zur Kasse bitten?

  • Das Armutsrisiko in Deutschland ist im Norden und Osten besonders hoch.

    Armutsrisiko in Deutschland: Zahlen belegen Nord-Süd- und Ost-West-Gefälle

    25.07.2019 um 16:36 Uhr

    Das Statistische Bundesamt hat sich deutsche Privathaushalte angeschaut, um daraus Rückschlüsse auf das Armutsrisiko in Deutschland zu ziehen. Zu welchem Ergebnis das Bundesamt gekommen ist und weitere nützliche Informationen zum Thema Armut und Schulden lesen Sie hier.

  • Laut Wohngeld- und Mietenbericht 2018 geben die Deutschen anteilig immer mehr fürs Wohnen aus.

    Wohngeld- und Mietenbericht 2018: Belastung durch hohe Mieten

    04.07.2019 um 11:04 Uhr

    Seit Jahren steigen die Mieten immer weiter an. Wen dies besonders hart trifft, zeigt der vor kurzem veröffentlichte Wohngeld- und Mietenbericht 2018 der Bundesregierung. Diesem ist außerdem zu entnehmen, wie viele Menschen in den vergangenen Jahren Wohngeld bezogen haben.

  • Wen trifft die Nachhaftung für Masseverbindlichkeiten: den ehemaligen Insolvenzschuldner oder den Insolvenzverwalter?

    Nachhaftung für Masseverbindlichkeiten – Wer zahlt die Einkommensteuer?

    02.07.2019 um 11:03 Uhr

    Ein Insolvenzverwalter hatte weder eine Einkommensteuererklärung abgegeben noch Steuern gezahlt, obwohl ein Insolvenzschuldner Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielt hatte. Wen trifft die Nachhaftung, wenn das Finanzamt nach Erteilung der Restschuldbefreiung Zahlungen fordert?

  • Neue Pfändungsfreigrenzen: Ab Juli 2019 haben Schuldner, die von einer Konto- oder Lohnpfändung betroffen sind, mehr Geld zur Verfügung.

    Neue Pfändungsfreigrenzen 2019: Freibeträge steigen ab 1. Juli

    27.06.2019 um 16:48 Uhr

    Schuldner, deren Arbeitseinkommen oder Konto gepfändet wird, haben Anspruch auf einen gesetzlich bestimmten Pfändungsfreibetrag. Ab Juli 2019 gilt für die nächsten zwei Jahre eine neue Pfändungstabelle. Lesen Sie hier mehr über die gute Nachricht für Schuldner.

  • Aktueller Beschluss des Bundesverfassungsgerichts: Zwangsversteigerung muss bei Suizidgefahr unter Umständen ausgesetzt werden.

    BVerfG: Zwangsversteigerung muss bei Suizidgefahr ausgesetzt werden

    13.06.2019 um 13:43 Uhr

    Schulden und damit einhergehende Zwangsvollstreckungsmaßnahmen können den Schuldner in die Verzweiflung treiben. Nun hat das Bundesverfassungsgericht klargestellt, dass die Vollstreckungsgerichte eine Suizidgefahr ernstnehmen müssen.

  • beitragsbild-jugendliche-handy-schulden

    Statistik: Jugendliche haben oft Handy-Schulden

    05.06.2019 um 10:59 Uhr

    Eine neue Statistik zeigt, in welchen Bereichen junge Leute Schulden zu beklagen haben und was die Gründe dafür sind. Aber auch ältere Menschen sind von Schulden betroffen. Lesen Sie hier mehr über die Gläubiger, die Ursachen und die jeweilige Höhe der Schulden!

  • Von Mietschulden sind laut Überschuldungsstatistik 2018 viele Menschen in Deutschland betroffen.

    Problem Mietschulden: Laut Überschuldungsstatistik jeder fünfte Deutsche betroffen

    04.06.2019 um 10:46 Uhr

    Einmal jährlich gibt das Statistische Bundesamt die sogenannte Überschuldungsstatistik heraus. In diesem Jahr fällt auf: Mietschulden sind vor allem in Ostdeutschland ein großes Problem. Wie hoch sind die durchschnittlichen Mietschulden? Und was können Betroffene unternehmen?

  • Noch für dieses Jahr ist ein Gesetzesentwurf geplant, um Inkassokosten stärker zu beschränken und Verbraucher zu schützen.

    Neuer Gesetzesentwurf: Inkassokosten sollen fairer und transparenter werden

    28.05.2019 um 13:44 Uhr

    Selbst bei geringen Rechnungsbeträgen machen Inkassounternehmen mitunter hohe Gebühren geltend. Das soll sich bald ändern. Das Bundesjustizministerium plant noch für dieses Jahr einen Gesetzesentwurf, um Verbraucher stärker vor überhöhten Inkassokosten zu schützen.

  • beitragsbild-bafoeg-reform

    BAföG-Reform: Ehemalige Studenten sind in Zukunft schneller schuldenfrei

    17.05.2019 um 10:03 Uhr

    Mit einer Reform zum BAföG wird sich einiges für Studenten und ehemalige Studierende ändern. Unter anderem kann eine Restschuldbefreiung für Geringverdiener nach 20 Jahren erfolgen. Wie das geht und was sich mit der Reform noch alles ändert, lesen Sie hier!

  • Hohe Mietpreise drohen zur Schuldenfalle zu werden, weil viele Mieter kaum noch Rücklagen bilden können.

    Hohe Mietpreise werden zur Schuldenfalle – Schuldenberater warnen

    16.05.2019 um 15:41 Uhr

    In Großstädten wird es immer schwieriger, eine (bezahlbare) Wohnung zu finden. Inzwischen diskutieren nicht nur Mieter und Vermieter über die Problematik, sondern auch die Schuldnerberatung. Sie sehen eine Gefahr in den steigenden Mietpreisen, selbst für Menschen mit geregeltem Einkommen.

  • Die Grünen legen ein Konzept zur Verhinderung von Stromsperren vor.

    Verhinderung von Stromsperren – Konzept für Hartz-4-Empfänger

    14.05.2019 um 11:12 Uhr

    Zahlt eine Person ihre Stromrechnung nicht, droht im schlimmsten Falle eine Stromsperre. Besonders häufig sind davon Hartz-4-Empfänger betroffen. Sie müssen die Kosten nämlich aus dem Regelsatz begleichen. Die Grünen legen nun ein Konzept vor, welches Stromsperren verhindern soll.

  • beitragsbild-vermoegen-bundesbuerger-ungleich

    Vermögen der Bundesbürger in Deutschland ungleich verteilt

    16.04.2019 um 15:13 Uhr

    Eine neue Studie zeigt gravierende Unterschiede in den Vermögen zwischen den einzelnen Bevölkerungsschichten in Deutschland, dazu Differenzen zwischen dem Osten und dem Westen der Republik. Lesen Sie hier, wer wie viel Geld jährlich zur Verfügung hat und wie sich Deutschland von den Nachbarländern unterscheidet.

  • Der Strompreis ist auf Rekordhoch - bereits zum siebten Mal in Folge.

    Strompreis erreicht Rekordhoch: Strom ist so teuer wie nie zuvor

    02.04.2019 um 12:27 Uhr

    Ein Stromausfall wie der in Berlin Treptow-Köpenick, der im Februar 2019 für Furore sorgte, zeigt, wie sehr wir Menschen auf Strom angewiesen sind. Umso schlimmer trifft es viele Menschen, dass die Strompreise immer weiter steigen. Sie haben ein neues Rekordhoch erreicht.

  • Erzählen Sie nicht jedem von Ihrem Lottogewinn.

    Lottogewinn – kühler Kopf, damit der Geldsegen nicht zum Fluch wird

    29.03.2019 um 12:21 Uhr

    Was würden Sie tun, wenn Sie beim Lotto fünf Millionen Euro gewinnen? Jeder hat seine ganz persönliche Antwort auf diese Frage. Träumen ist durchaus erlaubt, aber der glückliche Gewinner sollte dennoch das eine oder andere beachten. Die wichtigsten Tipps haben wir hier zusammengefasst.

  • In erster Linie haben die Erben die Beerdigungskosten zu tragen.

    Beerdigungskosten – müssen die Erben immer bezahlen?

    27.03.2019 um 14:05 Uhr

    Der Tod eines Menschen schmerzt und er kostet leider auch sehr viel Geld. Die Beerdigungskosten liegen meistens bei mehreren tausend Euro. Wer muss diese bezahlen und was kann ich tun, wenn ich das Geld dafür überhaupt nicht aufbringen kann? Das erfahren Sie hier.

  • beitragsbild-abfindung-insolvenzmasse

    Gehört die Abfindung zur Insolvenzmasse oder muss sie komplett gezahlt werden?

    20.03.2019 um 16:54 Uhr

    Wenn ein Unternehmen in Insolvenz geht, sieht es für die Arbeitnehmer meist schlecht aus. Wie verhält es sich mit Kündigungen während des Insolvenzverfahrens und gibt es eine Abfindung? Wann gekündigte Anspruch auf eine Abfindung haben, wenn der Arbeitgeber insolvent ist: Mehr dazu hier!

  • Dürfen Behörden Haustiere pfänden? Der Fall um Mops Edda wirft Fragen auf.

    Haustiere pfänden – Ist das erlaubt? Fall aus Ahlen sorgt für Aufsehen

    05.03.2019 um 10:45 Uhr

    Eine Familie aus Ahlen hatte Schulden bei der Kommune. Diese pfändete daraufhin den Familienhund und verkaufte ihn über eine Anzeige im Internet. Doch war dieses Vorgehen überhaupt rechtens? Dürfen Haustiere gepfändet werden? Das NRW-Innenministerium gab nun Auskunft zu der Frage.

  • Eine aktuelle Analyse belegt: Es sind mehr Rentner von Altersarmut betroffen, als bisher angenommen.

    Mehr Rentner von Altersarmut betroffen als bisher angenommen

    27.02.2019 um 12:06 Uhr

    2017 waren laut Statistik 16 Prozent der Gruppe "Rentner und Pensionäre" von Altersarmut betroffen. Wie aussagekräftig ist die Zahl, wenn doch Pensionäre deutlich höhere Altersbezüge kassieren als Rentner? Diese Frage stellte auch Matthias Birkwald. Nun liegt die Antwort vor, in Form einer genaueren Auswertung des Mikrozensus.

  • Die EU plant eine Verkürzung der Privatinsolvenz: Sie soll künftig nur noch drei Jahre dauern - für alle.

    EU strebt generelle Verkürzung der Privatinsolvenz auf drei Jahre an

    15.02.2019 um 9:22 Uhr

    Bisher dauert das Privatinsolvenzverfahren bis zur Restschuldbefreiung für die meisten insolventen Verbraucher sechs Jahre. Die Voraussetzungen für eine Verkürzung dieser Zeit sind sehr hoch. Nun soll es nach einem Vorhaben der EU bald schneller gehen - und einfacher. Mehr dazu lesen Sie hier!

  • Vorsicht: Betrüger verschicken Inkassoforderungen auch per SMS.

    Dubiose Inkassoforderungen per SMS von beworbenen Telefonnummern

    24.01.2019 um 11:55 Uhr

    Bisher kamen unseriöse Inkassoschreiben per Post. Inzwischen haben Betrüger eine neue Methode entdeckt: Sie verschicken Inkassoforderungen per SMS und setzen die Empfänger massiv unter Druck. Doch woran erkenne ich ein seriöses Inkassobüro?

  • Der Dispokredit ist im Januar für viele Deutsche unverzichtbar.

    10,4 Millionen Deutsche benötigen Dispokredit im Januar

    21.01.2019 um 10:11 Uhr

    Ein Dispokredit gibt einem Kontoinhaber die Möglichkeit, für einen bestimmten Zeitraum das Konto zu überziehen. Rund 10,4 Millionen Deutsche sind laut einer Umfrage im Januar auf den Dispo angewiesen. Welche Gründe hat das? Welche Gefahren birgt ein Dispokredit?

  • Inwieweit muss der erbende Staat für Erbschulden aufkommen?

    Staat haftet für Erbschulden nur mit dem Nachlass – aktuelles BGH-Urteil

    10.01.2019 um 11:18 Uhr

    Hinterbliebene erben nicht nur das Vermögen, sondern auch die Schulden des Verstorbenen. Doch was passiert, wenn es keine Erben gibt und der Staat in die Erbenstellung eintritt? Inwieweit muss er für Schulden des Erblassers aufkommen? Der Bundesgerichtshof hat die bisher offene Frage nun beantwortet.

  • Die Umfrage zur Zahlungsmoral in Deutschland wurde vom BDIU durchgeführt.

    Umfrage zur Zahlungsmoral in Deutschland – Verbraucher sind weniger verlässlich

    10.12.2018 um 12:36 Uhr

    Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) hat seine 550 Mitglieder dazu befragt, wie es im Jahr 2018 um die Zahlungsmoral von Verbrauchern, Unternehmen und Kommunen in Deutschland bestellt war. Wie haben die verschiedenen Gruppen abgeschnitten?

  • Deutsche Verbraucher kämpfen zunehmend mit Überschuldung, so der SchuldnerAtlas 2018 der Creditreform.

    Überschuldung steigt laut SchuldnerAtlas: Verbraucher kämpfen mit Schulden

    14.11.2018 um 11:03 Uhr

    Jährlich untersucht die Wirtschaftsauskunftei Creditreform die Überschuldungssituation privater Haushalte in Deutschland. Am Dienstag, den 14.11.2018 veröffentlichte sie ihren neuen SchuldnerAtlas zu dieser Thematik. Darin erläutert sie die Ursachen der Überschuldung und gibt Prognosen für die Zukunft ab.

  • Der SchuldnerAtlas 2018 zeigt, wie es um die Überschuldung in den Bundesländern bestellt ist.

    Überschuldung in den Bundesländern: Neue Zahlen aus dem SchuldnerAtlas 2018

    13.11.2018 um 16:33 Uhr

    Dem SchuldnerAtlas 2018 der Wirtschaftsauskunftei Creditreform ist zu entnehmen, wie es um die Überschuldung privater Personen in Deutschland bestellt ist. Eine neue Statistik zeigt, wie groß die Unterschiede bezüglich der Überschuldungsquote in den verschiedenen Bundesländern ausfällt.

  • Banken sind angehalten, die Kosten für ein Girokonto offenzulegen.

    Kosten für Girokonto: Banken zu mehr Preistransparenz verpflichtet

    07.11.2018 um 10:45 Uhr

    Was kostet mein Girokonto? Und für welche Leistungen bezahle ich welche Gebühren? Bankkunden hatten es bisher nicht einfach, wenn sie nachvollziehen wollten, wofür genau sie welche Kosten berappen mussten. Das soll sich nun ändern durch eine in deutsches Recht umgesetzte EU-Richtlinie. Lesen Sie hier mehr.

  • Anstieg der Wohnkosten: Geringverdiener sind davon viel stärker betroffen als Besserverdiener.

    Anstieg der Wohnkosten – Starke Belastung von Geringverdienern

    22.10.2018 um 10:03 Uhr

    Die Wohnkosten sind in Deutschland in den letzten Jahren stark angestiegen. Wie eine neue Studie zeigt, führt dies auch zu einer Verstärkung der Ungleichheit zwischen Besser- und Geringverdienern. Erfahren Sie hier, wie viel Prozent ihres Einkommens verschiedene Gruppen für die Wohnkosten ausgeben.