Online-Sportwetten: Geld zurück? So müssen Sie vorgehen!

Von schuldnerberatung.de, letzte Aktualisierung am: 23. November 2022

Das Wichtigste zur Frage: Wie erhalten Sie bei Sportwetten Geld zurück?

Sind Sportwetten erlaubt?

Ja, Online-Sportwetten sind erlaubt, wenn der Anbieter über eine gültige deutsche Lizenz verfügt. Gleiches gilt übrigens auch für Online-Casinos.

Kann man Sportwetten-Verluste zurückholen?

Sie erhalten verlorenes Geld zurück, wenn die Sportwetten mit einem Anbieter gemacht wurden, der über keine deutsche Lizenz verfügt. In den Jahren vor 2020 bzw. 2021 war dies sehr häufig der Fall. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Wo bekommen Sie Hilfe, wenn Sie bei Sportwetten verlorenes Geld zurückfordern möchten?

Mittlerweile gibt es auf diesen Themenkomplex spezialisierte Anwälte bzw. Kanzleien. Diese prüfen Ihren Fall und unterstützen Sie beim Vorgehen. Dies bietet sich etwa an, wenn Spielschulden Sie belasten.

Wann sind Online-Sportwetten legal?

Holen Sie sich bei Sportwetten verlorenes Geld zurück. Viele Anbieter waren bzw. sind illegal.
Holen Sie sich bei Sportwetten verlorenes Geld zurück. Viele Anbieter waren bzw. sind illegal.

Wer gewinnt das nächste Formel-1-Rennen, welche Mannschaft triumphiert bei der Fußball-Weltmeisterschaft oder welches Team holt sich den Super Bowl? Im Rahmen von Online-Sportwetten können Interessierte nicht nur ihre Sportbegeisterung ausleben, sondern erleben zusätzlichen Nervenkitzel: Gibt es den großen Gewinn, weil ich richtig getippt habe?

Doch sind Online-Sportwetten in Deutschland überhaupt legal? Ja, jedoch ist dies nur unter gewissen Voraussetzungen der Fall. Am wichtigsten ist es, dass der Anbieter über eine gültige Lizenz aus Deutschland verfügt.

Außerdem darf ein Einzahlungslimit von 1.000 Euro im Monat nicht überstiegen werden, es muss einen sogenannten „Panic Button“ zur Sperrung durch den Spieler geben und gewisse Live-Wetten dürfen nicht angeboten werden.

Unter welchen Voraussetzungen können Sie sich Sportwetten-Verluste zurückholen?

Bei Sportwetten verlorenes Geld zurückfordern: Ein Anwalt kann Sie dabei unterstützen.
Bei Sportwetten verlorenes Geld zurückfordern: Ein Anwalt kann Sie dabei unterstützen.

Sportwetten üben auf viele eine besondere Faszination aus und sind durch eine Vielzahl an Online-Anbietern ganz leicht abzuschließen. Doch sie bergen auch ein großes Risiko: Das Wetten kann zur Sucht werden. Betroffene verlieren mitunter viel Geld. Vor diesem Hintergrund fragen sich viele: Wie erhalte ich bei Sportwetten mein Geld zurück?

Die gute Nachricht lautet: Unter gewissen Voraussetzungen stehen die Chancen gut, dass Sie Ihr bei Online-Sportwetten verlorenes Geld zurückfordern können. Viele Anbieter haben ihre Dienste nämlich über einen langen Zeitraum illegal angeboten. Sie verfügten häufig zwar über eine Lizenz – jedoch aus einem anderen EU-Staat, beispielsweise Malta.

Jedoch ist nur eine deutsche Lizenz gültig. Hat bzw. hatte Ihr Anbieter keine solche offizielle Erlaubnis, können Sie sich das bei Sportwetten verlorene Geld zurückholen, weil der Vertrag mit dem Anbieter nichtig ist.

Ein wichtiges Urteil fällte in diesem Zusammenhang das Landgericht Dresden im September 2022 (Az.: 10 O 2570/20). Ein Mann aus Sachsen erhielt sein bei Sportwetten verlorenes Geld zurück. Insgesamt hatte er in den Jahren 2017 bis 2020 rund 8.000 Euro verspielt. Da der Anbieter keine deutsche Lizenz vorwies, konnte er das Geld von den Sportwetten zurückfordern.

Sportwetten: Geld zurück dank Anwalt

Illegale Online-Wetten: Sie erhalten Geld zurück!
Illegale Online-Wetten: Sie erhalten Geld zurück!

Die Frage „Wann bekomme ich bei Online-Wetten Geld zurück?“ haben wir also beantwortet. Doch wie sollen Laien herausfinden, ob ihr Anbieter tatsächlich über eine gültige deutsche Lizenz verfügt bzw. verfügte? Erst in den Jahren 2020 bis 2021 wurde der gesetzliche Rahmen geschaffen, der es einer Vielzahl an Anbietern erlaubte, überhaupt eine Lizenz zu erwerben.

Haben Sie vor 2021 Verluste bei Online-Sportwetten Verluste gemacht, ist es deshalb gut möglich, dass Sie die Verluste tatsächlich zurückfordern können. Hilfe bei diesem Vorgehen erhalten Sie bei darauf spezialisierten Anwälten bzw. Kanzleien.

Diese prüfen, ob sich ein Vorgehen in Ihrem Fall lohnt. Im Erfolgsfall erhalten Sie Ihr bei Sportwetten verlorenes Geld zurück und können sich über eine Rückzahlung freuen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Online-Sportwetten: Geld zurück? So müssen Sie vorgehen!
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert