Schuldnerberatung Hamburg-Bramfeld

Überschuldung bedeutet, dass das Vermögen des Schuldners nicht mehr ausreicht, um seine bestehenden Verbindlichkeiten decken zu können. Dem gehen oft komplizierte und herausfordernde Lebenssituationen voraus. Ein Schuldnerberater kann Ihnen auf Grundlage seines Fachwissens, aber auch seiner Erfahrungswerte mit Schuldensituationen Wege aus der Überschuldung aufzeigen. Zögern Sie daher nicht und nehmen Sie Kontakt mit einer Schuldnerberatungsstelle in Hamburg-Bramfeld auf.

Eine Auswahl der Schuldnerberatungsstellen in Hamburg-Bramfeld

Schuldenanalyse-kostenlos.de

deutschlandweit tätig

✅ Termin ohne Wartezeit

Kontakt:

Telefon: 030 / 22 066 23 88
Fax: 030 / 22 066 23 89

E-Mail: kanzlei@schuldenanalyse-kostenlos.de

Webseite **

Diakonische Schuldnerberatung Hamburg-Barmbek

Wohldorfer Straße 7
22081 Hamburg

Kontakt:

Telefon: 040 – 30 620 390
E-Mail: schuldner­beratung@diakonie-hamburg.de

Webseite

Pro Humana Schuldner- und Insolvenzberatung in Hamburg-Barmbek

Lämmersieth 21
22305 Hamburg

Kontakt:

Telefon: 040 – 669 773 71
Fax: 040 – 669 773 75
E-Mail: pro-humana@t-online.de

Webseite

Schuldnerhilfe Sofot e.V.

Weidestraße 134
22083 Hamburg

Kontakt:

Telefon: 040 – 881 832 38
E-Mail: info@schuldenhilfe-sofort.de

Webseite

AdvoNeo Schuldnerberatung

Rechtsanwalt Achim Bensch
Harkensee 6
22307 Hamburg

Kontakt:

Telefon: 040 – 23 88 10 10
Fax: 040 – 23 88 10 17
E-Mail: hilfe@advoneo.de

Kontaktformular

Wie viel kostet die Schuldnerberatung in Hamburg-Bramfeld?  

Eine Schuldnerberatung in Hamburg-Bramfeld kann Wege aus der Schuldenfalle aufzeigen.
Eine Schuldnerberatung in Hamburg-Bramfeld kann Wege aus der Schuldenfalle aufzeigen.

Die Kostenfrage ist für Schuldner, die ohnehin in finanzieller Not sind, von besonderer Bedeutung. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, eine kostenlose Beratung zu erhalten. In diesem Fall sind vor allem gemeinnützige Schuldnerberater in Hamburg-Bramfeld oder Barmbek eine Anlaufstelle für Menschen, die wenig Geld zur Verfügung haben. Im Rahmen einer Schuldnerberatung kann auch eine Insolvenzberatung in Hamburg-Bramfeld geleistet werden.

Auf Grund der hohen Nachfrage nach kostenlosen Beratungsangeboten lohnt es sich, frühzeitig telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Für Schuldner, die zahlungsunfähig sind, kann eine Privatinsolvenz in Betracht kommen. Ein Insolvenzverfahren ist jedoch kompliziert und an einige Bedingungen geknüpft, die Sie zum Beispiel mit einem Insolvenzberater in Hamburg-Bramfeld oder Barmbek erörtern können.

Hamburg übernimmt die Beratungskosten für Schuldner

Wenn Sie als Schuldner eine kostenpflichtige Schuldnerberatung in Hamburg-Bramfeld oder Barmbek zu Rate ziehen möchten, besteht die Möglichkeit einer Kostenübernahme durch die Stadt. Dieses Angebot kann von folgenden Personen in Anspruch genommen werden:

  • Personen, die laufende existenzsichernde Leistungen nach SGB XII, § 2 Asylbewerberleistungsgesetz, dem Bundesversorgungsgesetz oder den Anwendungsgesetzen beziehen
  • Nach dem Sozialgesetzbuch II (Grundsicherung für Arbeitsuchende) Leistungsberechtigte
  • Unter der Voraussetzung, dass durch die Schuldensituation die Inanspruchnahme von Leistungen zum Lebensunterhalt droht: Personen, die ausschließlich Eingliederungshilfe nach SGB IX, Hilfe zur Pflege nach §§ 61ff. SGB XII oder Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten nach §§ 67ff. SGB XII erhalten

Auch Schuldner, die keinen Anspruch auf die Übernahme aller Beratungskosten haben, erhalten von der Stadt Hamburg einen Zuschuss von bis zu 200 Euro, wenn Sie sich beraten lassen. Dazu muss eine nach § 305 der Insolvenzordnung anerkannte Schuldnerberatung in Hamburg-Bramfeld oder Barmbek oder anderen Stadtteilen aufgesucht werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,35 von 5)
Schuldnerberatung Hamburg-Bramfeld
Loading...

Über den Autor

Mario author icon
Mario G.

Mario hat einen Master-Abschluss in Sozialmanagement an der FH Potsdam erworben. Seit 2016 ist er Mitglied unserer Redaktion von schuldnerberatung.de und informiert unsere Leser über allerlei wichtige Themen rund um Schuldenrecht, Privatinsolvenz und Schuldenabbau.

** Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert