Kreditwürdigkeit: Eine Frage der Vertrauenswürdigkeit

Das Wichtigste zur Kreditwürdigkeit

Was bedeutet Kreditwürdigkeit?

Die Kreditwürdigkeit bzw. Bonität beschreibt die Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit eines Kunden in finanzieller Hinsicht.

Wonach bemisst sich die Kreditwürdigkeit?

Die SCHUFA drückt die Kreditwürdigkeit eines Verbrauchers in einem Score-Wert aus. Je höher der Wert, desto kreditwürdiger gilt eine Person.

Kann ich meine persönliche Kreditwürdigkeit beeinflussen?

Ja, Sie können Ihre persönliche Bonität mit einfachen Maßnahmen verbessern. Wie das funktioniert, verraten wir hier.

Was ist Kreditwürdigkeit? Ein anderes Wort für Bonität

Kreditwürdigkeit ist laut Definition die finanzielle Vertrauenswürdigkeit einer Person oder eines Unternehmens.
Kreditwürdigkeit ist laut Definition die finanzielle Vertrauenswürdigkeit einer Person oder eines Unternehmens.

Selbst alltägliche Geschäfte bergen aus Sicht des Dienstleisters ein gewisses Risiko. Kauft ein Verbraucher im Versandhandel auf Raten und bleiben die monatlichen Zahlungen aus, macht der Verkäufer ein Minusgeschäft. Dasselbe gilt, wenn der Kunde eines Mobilfunkanbieters einen Zwei-Jahres-Vertrag mit subventioniertem Smartphone abschließt und dann seine monatlichen Gebühren nicht bezahlt.

Aus diesem Grund prüfen Unternehmen, Dienstleister und Banken die Kreditwürdigkeit bzw. Bonität ihres potentiellen Kunden, bevor sie mit diesem einen Vertrag abschließen. Sie wollen herausfinden, wie vertrauenswürdig und zuverlässig dieser in geschäftlicher Hinsicht ist.

Ob jemand als kreditwürdig eingestuft werden kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab, die vor der Vergabe eines Kredits oder einem Vertragsschluss im Rahmen einer Kreditwürdigkeitsprüfung überprüft werden:

  • persönliche Verhältnisse
  • gegenwärtiges und zu erwartendes Einkommen und Vermögen

Wann ist man kreditwürdig?

Um die Kreditwürdigkeit zu prüfen, stellt die Bank oder der Dienstleister eine Anfrage bei der SCHUFA oder einer anderen Auskunftei. Die SCHUFA ermittelt die Bonität anhand eines Score-Wertes. Bei einem hohen Bonitätsscore gilt der potentielle Kreditnehmer bzw. Kunde als kreditwürdig. Dann wird die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kredit oder eine Zahlungsverbindlichkeit bezahlt wird, als hoch eingestuft. Je höher der Score, desto günstiger fallen auch die Kreditkonditionen, wie z. B. Zinsen, aus.

Um den Score für die Kreditwürdigkeit zu berechnen, analysiert die SCHUFA die Daten des jeweiligen Verbrauchers. Das Ergebnis wird mit anderen Kreditnehmern und deren Ausfallquoten verglichen. So ermittelt die SCHUFA die Wahrscheinlichkeit, mit welcher ein Verbraucher seinen Kredit oder andere Verbindlichkeiten zurückzahlen wird.

Die genaue Berechnungsmethode ist nach wie vor ein gut gehütetes Geheimnis der Wirtschaftsauskunftei.

Fünf Tipps, wie Sie Ihre persönliche Kreditwürdigkeit verbessern

Wie kreditwürdig bin ich? Prüfen Sie regelmäßig Ihre Bonitätsdaten bei der SCHUFA.
Wie kreditwürdig bin ich? Prüfen Sie regelmäßig Ihre Bonitätsdaten bei der SCHUFA.
  1. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Daten bei der SCHUFA und lassen Sie gegebenenfalls falsche oder veraltete Informationen löschen bzw. berichtigen.
  2. Vermeiden Sie Schulden und geben Sie nur so viel Geld aus, wie Ihnen tatsächlich zur Verfügung steht. Umso mehr Kredite Sie aufnehmen, desto geringer ist Ihre Kreditwürdigkeit.
  3. Wenn Sie sich über Kredite informieren, sollten Sie darauf achten, dass immer nur eine “Anfrage Kreditkondition” gestellt wird und keine “Anfrage Kredit”.
  4. Bezahlen Sie Ihre Rechnungen und (Kredit-)Raten pünktlich.
  5. Kündigen Sie unnötige Girokonten und Kreditkarten.
Sollte bei Ihnen eine Kreditunwürdigkeit festgestellt werden, obwohl Ihre finanzielle Situation gut aussieht, ist eine umgehende Prüfung Ihrer Daten bei allen Auskunfteien ratsam. Möglicherweise sind dort negative Merkmale gespeichert, die nicht den Tatsachen entsprechen. Allerdings kann eine negative Kreditwürdigkeitsprüfung auch darauf hindeuten, dass Sie stark verschuldet sind. Wenden Sie sich in diesem Fall an eine Schuldnerberatung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,11 von 5)
Kreditwürdigkeit: Eine Frage der Vertrauenswürdigkeit
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.