Autofinanzierung nach der Restschuldbefreiung: Ist der Weg zum neuen Auto frei?

Von schuldnerberatung.de, letzte Aktualisierung am: 15. Dezember 2020

Das Wichtigste zur Kfz-Finanzierung nach erfolgter Restschuldbefreiung

Bekomme ich nach der Restschuldbefreiung ohne Weiteres einen Autokredit?

Auch wenn das Insolvenzgericht die Restschuldbefreiung erteilt, rückt eine Autofinanzierung dadurch nicht automatisch in greifbare Nähe.

Warum kann es trotz Restschuldbefreiung Schwierigkeiten geben?

Die Bank fragt in der Regel zunächst bei der SCHUFA nach, wie es um die Kreditwürdigkeit eines Antragstellers bestellt ist. Informationen zur Restschuldbefreiung werden aber erst nach drei Jahren gelöscht – mindestens so lange hat dies noch einen negativen Einfluss auf die Bonität.

Wer bietet einen Autokredit trotz vermeintlich schlechter Bonität an?

Manche Banken bieten einen Pkw-Kredit trotz schlechter SCHUFA-Auskunft an. Häufig sitzen diese im Ausland.

Verbraucher, die ab dem 1.10.2020 Privatinsolvenz beantragt haben, durchlaufen nur noch ein dreijähriges Verfahren bis zur Restschuldbefreiung. Mit dieser Gesetzesänderung wurde die EU-Richtlinie über Restrukturierung und Insolvenz umgesetzt. Weitere Informationen zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens von sechs auf drei Jahre lesen Sie in unserem Ratgeber zur Restschuldbefreiung.

Probleme durch die SCHUFA: Autokredit wird nach erfolgter Restschuldbefreiung häufig abgelehnt

Ist die Pkw-Finanzierung nach der Restschuldbefreiung problemlos möglich?
Ist die Pkw-Finanzierung nach der Restschuldbefreiung problemlos möglich?

Die Privatinsolvenz dauert in der Regel etwas mehr als sechs Jahre und endet im besten Falle mit der langersehnten Restschuldbefreiung. Das bedeutet, dass bis auf wenige Ausnahmen die noch bestehenden Schulden erlassen werden.

Nach der oft entbehrungsreichen privaten Insolvenz fragen sich die ehemaligen Schuldner nun häufig, ob sie sich wieder etwas leisten können, beispielsweise ein neues Auto. Ist endlich der Weg frei, um eine Autofinanzierung nach erfolgter Restschuldbefreiung abzuschließen?

Leider steht der Pkw-Finanzierung auch nach der Restschuldbefreiung noch ein wichtiger Punkt entgegen: Bevor die Bank einen Kredit vergibt, prüft sie die Kreditwürdigkeit eines Antragstellers. Dazu fragt sie in der Regel auch Informationen der SCHUFA nach. Diese speichert unter anderem auch Daten zur privaten Insolvenz und der Restschuldbefreiung.

Ist Letztere erfolgt, bleibt dies noch drei Jahre lang gespeichert und hat einen negativen Einfluss auf die Bonität des ehemaligen Insolvenzschuldners. Damit sinken ihre Chancen auf einen Kredit für die Autofinanzierung bei der Bank.

Trotzdem gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, um bei einer Bank einen Kredit, etwa für die Autofinanzierung, nach erfolgter Restschuldbefreiung und mit damit einhergehender schlechter Bonität zu erhalten. Ein Ausweg sind unter anderem Kredite aus dem Ausland. Hier müssen Sie jedoch mit höheren Zinsen rechnen.

Option Auto-Leasing: Trotz Problemen nach Restschuldbefreiung ein Auto nutzen?

Prüfen Sie den Vertrag genau, bevor Sie sich für das Auto-Leasing nach der Restschuldbefreiung entscheiden.
Prüfen Sie den Vertrag genau, bevor Sie sich für das Auto-Leasing nach der Restschuldbefreiung entscheiden.

Wäre das Auto-Leasing nach der Restschuldbefreiung eine Alternative, wenn Sie ein neues Auto fahren möchten? Beim Leasing mieten Sie ein Fahrzeug über einen gewissen Zeitraum, zahlen eine Nutzungsgebühr und geben das Kfz am Ende der Vertragslaufzeit wieder ab.

Bestehen hier die gleichen Probleme wie bei der Autofinanzierung nach der Restschuldbefreiung durch einen Kredit? Viele deutsche Leasing-Anbieter fragen bei Wirtschaftsauskunfteien wie der SCHUFA nach, wie es um die Bonität eines Antragstellers bestellt ist.  Mittlerweile gibt es aber auch Leasingeber, die darauf verzichten und nicht mit der SCHUFA zusammenarbeiten. Diese prüfen aber trotzdem, ob die anfragende Person ein regelmäßiges Einkommen hat und über andere Sicherheiten verfügt.

Das Auto-Leasing ist nach erfolgter Restschuldbefreiung damit häufig möglich. Allerdings müssen Kunden mit höheren Kosten rechnen. Des Weiteren tummeln sich viele schwarze Schafe auf dem Markt. Prüfen Sie einen Leasing-Vertrag deshalb genau, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden.

Das Auto-Leasing hört sich im Gegensatz zur Autofinanzierung nach der Restschuldbefreiung für viele Menschen verlockend an. Bedenken Sie jedoch Folgendes: Endet die Vertragslaufzeit, wird das Fahrzeug bei dessen Abgabe genau überprüft. Werden Mängel festgestellt oder haben Sie die vereinbarte Laufleistung überschritten, so müssen Sie mit teuren Nachzahlungen rechnen. Dadurch können Sie schnell wieder in der Schuldenfalle landen.

Autofinanzierung trotz Versagung der Restschuldbefreiung: Welche Optionen bestehen?

Problemfall Autofinanzierung: Nach der Restschuldbefreiung sind Sie nicht automatisch wieder kreditwürdig.
Problemfall Autofinanzierung: Nach der Restschuldbefreiung sind Sie nicht automatisch wieder kreditwürdig.

In gewissen Fällen kann es auch dazu kommen, dass die private Insolvenz nicht mit der Restschuldbefreiung endet. Diese Möglichkeit besteht unter anderem dann, wenn ein Schuldner vor oder während der Privatinsolvenz unrichtige Angaben zu seinen wirtschaftlichen Verhältnissen gemacht hat.

Die Versagung der Restschuldbefreiung führt dazu, dass das Insolvenzverfahren umsonst war und die Gläubiger wieder Zwangsvollstreckungsmaßnahmen durchführen können. Was geschieht, wenn Personen in dieser Situation dringend ein Auto benötigen? Können Betroffene ein Auto finanzieren?

Hier gelten grundsätzlich die gleichen Regelungen wie für die Autofinanzierung nach erfolgreicher Restschuldbefreiung. Auch die Versagung der Restschuldbefreiung wird von der SCHUFA gespeichert und der Eintrag erst nach drei Jahren gelöscht.

Des Weiteren ist Folgendes zu beachten: Nach der Versagung der Restschuldbefreiung können die Gläubiger wieder Maßnahmen der Zwangsvollstreckung durchführen lassen. Der Schuldner muss also beispielsweise mit einer Lohn- oder Kontopfändung rechnen. Da bleibt in der Regel nicht genug Geld übrig, um die Raten für eine Autofinanzierung zu zahlen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,22 von 5)
Autofinanzierung nach der Restschuldbefreiung: Ist der Weg zum neuen Auto frei?
Loading...

Ein Gedanke zu „Autofinanzierung nach der Restschuldbefreiung: Ist der Weg zum neuen Auto frei?

  1. Sigrid Domann

    Möchte ein gebrauchtes Auto kaufen. War es gs Jahre in der Insolvenz.
    Bin seid über einem Jahr aus der Insolvens raus.
    Trotzdem habe ich Probleme an ein Gebra6 gutes Auto zu kommen. Bin Rentnerin mit gutem Einkommen.
    Ich finde es nicht gerecht das man nach sechs Jahren immer noch drei Jahre in der Schufa steht.
    Man bekommt keine Change mehr .

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.