Spartipps für den Haushalt – einfach, kostenlos und kostensenkend

Von schuldnerberatung.de, letzte Aktualisierung am: 22. April 2021

Das Wichtigste über Spartipps für den Haushalt

Wie behalte ich Haushaltsgeld und Ausgaben unter Kontrolle?

Zu den wichtigsten Spartipps gehört das Haushaltsbuch. Wenn Sie es regelmäßig führen, behalten Sie stets den Überblick über Ihre Ausgaben und Ihr Budget. So merken Sie rechtzeitig, ob Sie für diesen Monat vielleicht schon zu viel Geld ausgegeben haben. Und Sie können im Laufe der Zeit ungeliebte Konsumgewohnheiten aufdecken.

Welche Haushaltspartipps gibt es zum Thema Essen?

Planen Sie, was Sie in der kommenden Woche essen und kochen wollen und kaufen Sie gezielt danach ein. So sparen Sie Zeit und Geld. Weitere Tipps finden Sie hier.

Mit welchen Spartipps für den Haushalt können Familien sparen?

Auch für einen Familien-Haushalt gibt es Spartipps. Gerade im Bereich Freizeit existieren zahlreiche Angebote für Familien, etwa die kostengünstige Familycard. Weitere Tipps für Familien können Sie im folgenden Abschnitt nachlesen.

Der wichtigste Spartipp: Haushaltsbuch für den finanziellen Überblick

1. Spartipp: Mit einem Haushaltsbuch behalten Sie die Kontrolle über Ausgaben und Budget.
1. Spartipp: Mit einem Haushaltsbuch behalten Sie die Kontrolle über Ausgaben und Budget.

Zu den wichtigsten Spartipps für den Haushalt gehört das Haushaltsbuch. Wer mit seinem Geld gut über die Runden kommen will, braucht einen guten Überblick über seine Finanzen:

  • Welches Einkommen steht mir monatlich zur Verfügung?
  • Welche Fixkosten fallen jeden Monat an?
  • Welches Budget bleibt nach Abzug der Fixkosten übrig, um alle anderen Ausgaben zu bestreiten?

Nur wer diese drei Fragen beantworten kann, behält die Kontrolle über seine Finanzen. Denn im Alltag geraten Einkäufe schnell in Vergessenheit. Wer über all die großen und kleinen Ausgaben Buch führt, sieht schwarz auf weiß, wo das Geld bleibt.

Deshalb gehört die Buchführung zu den wichtigsten Spartipps im Haushalt. Wenn Sie keine Lust haben, alles handschriftlich zu notieren, können Sie Ihr Haushaltsbuch auch per Excel führen oder eine App nutzen. Wichtig ist allein, dass Sie alle Ausgaben erfassen und regelmäßig Kassensturz machen. Nur dann behalten Sie den Überblick und erkennen rechtzeitig, ob Ihr Budget bis zum Monatsende reicht.

Unterteilen Sie Ihre Ausgaben in Kategorien, z. B.: Essen, Gesundheit, Haushalt, Hobby, Fahrkosten usw. So sehen Sie sofort, wofür Sie das meiste Geld ausgeben und können unter Umständen Ihre Ausgaben entsprechend reduzieren.

Spartipps im Haushalt: Weniger für Lebensmittel ausgeben

2. Spartipp für den Haushalt: Sie vermeiden unnötige Ausgaben, wenn Sie anhand eines wöchentlichen Speiseplans einkaufen.
2. Spartipp für den Haushalt: Sie vermeiden unnötige Ausgaben, wenn Sie anhand eines wöchentlichen Speiseplans einkaufen.

Gerade für Lebensmittel geben wir sehr viel Geld aus. Mit einigen Tricks lässt sich hier einiges einsparen.

  • Erstellen Sie einen wöchentlichen Speiseplan. So kaufen Sie nur das ein, was Sie wirklich an Lebensmitteln brauchen.
  • Erstellen Sie mithilfe Ihres Speiseplans einen Einkaufszettel.
  • Vergleichen Sie unbedingt die Preise. Großraumpackungen sind aber nicht unbedingt preiswerter. Achten Sie stattdessen auf Liter- oder Kilopreise auf dem Preisschild.
  • Werfen Sie überschüssige Lebensmittel und Essensreste nicht weg. Daraus lässt sich eine leckere Resteküche zaubern. Oder Sie frieren Reste ein.
  • Einer der einfachsten, aber effektivsten Spartipps für den Haushalt: Kochen Sie mit geschlossenem Topfdeckel. Das spart viel Energie und schont Ihre Stromrechnung.
  • Trinken Sie mehr Leitungswasser.

Weitere Spartipps im Haushalt für die Familie

Viele Familie müssen mit ihrem Budget gut wirtschaften. Mit einigen Spartipps für den Haushalt gelingt es, weniger auszugeben, ohne auf Annehmlichkeiten verzichten zu müssen:

  • Nutzen Sie bei Freizeitaktivitäten die zahlreichen Familien-Rabatte. So sparen Sie in Kino, Museum, Tierpark etc. bis zu 50 Prozent.
  • Kaufen Sie Kleidung, Möbel und Werkzeug gebraucht. Das kostet nur einen Bruchteil des Neupreises bei vergleichbarer Qualität.
  • Zu den wirksamsten Spartipps im Haushalt gehört das Leihen. Nutzen Sie die örtliche Bibliothek für Bücher, Filme und Hörspiele. Werkzeuge können Sie häufig in Baumärkten mieten.
  • Achten Sie auf Ihren Stromverbrauch. Nutzen Sie Umschalt-Steckdosen, um Geräte nachts auszuschalten. Verzichten Sie auf Stand-by und schalten Sie ungenutzte Lampen und Geräte immer aus. Auch ein Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter kann sich lohnen.

Von den Familienrabatten einmal abgesehen, bringen die erwähnten Spartipps auch im Single-Haushalt hohe Einsparungen mit sich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Spartipps für den Haushalt – einfach, kostenlos und kostensenkend
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.