Spartipps: Anleitung zum Geldsparen

Von schuldnerberatung.de, letzte Aktualisierung am: 30. Juni 2021

Das Wichtigste zu den Spartipps

Wie kann ich schnell Geld sparen?

Mit einigen kleinen Veränderungen im Haushalt, zum Beispiel beim Kochen, Waschen oder beim Einkaufen können Sie schnell sparen. Einkaufsspartipps erhalten Sie hier.

Wie kann ich dauerhaft Geld sparen?

Überprüfen Sie, inwiefern Sie bei wiederkehrenden Kosten Einsparungen erzielen können. Durch einen Tarifwechsel bei Ihrem Telefon- oder Stromanbieter können Sie dauerhaft Geld sparen. Stromspartipps erhalten Sie hier.

Wie kann ich verhindern, dass mein Sparvorhaben scheitert?

Das funktioniert nur, wenn Sie Ihr Budget immer im Blick behalten. Zu den altbewährten Spartipps in diesem Bereich zählt das Haushaltsbuch, in dem Sie alle Einnahmen und Ausgaben dokumentieren. So können Sie jederzeit nachvollziehen, ob Sie noch ausreichend Budget zur Verfügung haben.

Weitere Ratgeber zu Spartipps:

Spartipps für den AlltagSpartipps im HaushaltSpartipps für RentnerSpartipps für StudentenStromanbieter wechseln

Geld sparen mit diesen Tipps

Welche Spartipps helfen mir, schnell oder dauerhaft Geld zu sparen?
Welche Spartipps helfen mir, schnell oder dauerhaft Geld zu sparen?

Das Sparen gehört zu den beliebtesten Neujahrsvorsätzen. Viele nehmen sich zum Jahreswechsel vor, im neuen Jahr sparsamer zu sein, um sich auch einmal etwas leisten zu können. Doch schon bald darauf folgt die Ernüchterung. Denn effektiv und dauerhaft zu sparen, ist oft leichter gesagt als getan. Unsere Spartipps helfen dabei, dass es doch funktioniert.

Denn durch wenige, kleine Veränderungen im Alltag lassen sich schon einige Einsparungen erzielen. Ob im Haushalt, beim Einkauf, in der Freizeit oder bei der Steuererklärung – wer sparen will, muss meist nicht viel Aufwand betreiben. Der folgende Ratgeber liefert Ihnen nützliche Spartipps, mit denen es Ihnen hoffentlich bald möglich sein wird, den einen oder anderen Traum zu verwirklichen.

Spartipps zum Thema Strom und Energie

Strom ist unverzichtbar. Energiekosten gehören zu den Ausgaben, die wir nicht einfach streichen können. Mit einigen gezielten Veränderungen können Sie die Stromkosten allerdings senken und damit Geld sparen:

Wertvolle Spartipps: Senken Sie Ihre Energiekosten, um Ihre Ausgaben dauerhaft zu senken.
Wertvolle Spartipps: Senken Sie Ihre Energiekosten, um Ihre Ausgaben dauerhaft zu senken.
  • Stromanbieter bzw. zu Ökostrom wechseln: Wechseln Sie zu einem günstigeren und umweltfreundlichen Anbieter, um den Verbrauch zu senken und die Energiewende zu unterstützen.
  • Beim Kochen: Kochen Sie nicht mehr Wasser als nötig, nutzen Sie den Kochtopfdeckel und die Restwärme des Elektroherds. Backen Sie, ohne vorzuheizen.
  • Beim Kühlen: Schließen Sie den Kühlschrank zügig und tauen Sie Kühlschrank und Tiefkühler ab.
  • Beim Waschen: Waschen Sie bei niedrigen Temperaturen und verwenden Sie Eco-Programme. Trocknen Sie die Wäsche an der Luft statt im Trockner.
  • Beim Heizen: Stellen Sie Ihre Heizungspumpe niedriger und schalten Sie diese im Sommer vollständig aus. Senken Sie die Warmwassertemperatur und installieren Sie einen Durchlauferhitzer.
  • Ausschalten statt Standby-Betrieb: Schalten Sie elektrische Geräte nach dem Gebrauch aus. Ziehen Sie Ladegeräte nach dem Ladevorgang aus der Steckdose. Verwenden Sie Steckdosenleisten mit Schalter.
  • Energiesparende Geräte kaufen: Legen Sie sich verbrauchsarme Geräte zu. Das schont nicht nur dauerhaft den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Hersteller legen heutzutage besonders viel Wert auf die Energieeffizienz. Achten Sie auf die auf dem Energielabel ausgewiesene Energieeffizienzklasse bei Kühlschränken, Geschirrspülmaschinen und Waschmaschinen.
  • Energiesparender Gebrauch von Geräten: Die Gerätegröße sollte dem Bedarf entsprechen und die Nutzungsdauer von akkubetriebenen Geräten voll ausgereizt werden.
  • Licht: Kaufen Sie LED-Lampen oder Energiesparlampen. Diese verbrauchen sehr viel weniger Strom, halten länger und sind effizienter.

Weitere Ratgeber: So machen Sie aus Ihrem Ersparten mehr

SparbriefZinseszins

Wie Sie beim Einkaufen Geld sparen

Tipps zum Sparen: Beim Einkaufen können Sie schnell und regelmäßig sparen.
Tipps zum Sparen: Beim Einkaufen können Sie schnell und regelmäßig sparen.

Fast jeder von uns geht mindestens einmal in der Woche einkaufen. Beim Einkauf ist es am einfachsten, die Ausgaben zu reduzieren, da wir den Preis und die Menge genau vor Augen haben. Ändern Sie mit folgenden Spartipps Ihre Kaufgewohnheiten, um regelmäßig Geld zu sparen:

  • Prüfen Sie Ihre Vorräte und erstellen Sie eine Einkaufsliste. Kaufen Sie wirklich nur das, was Sie benötigen.
  • Machen Sie einen Wocheneinkauf statt viele kleinere Einzelkäufe über die Woche verteilt.
  • Zahlen Sie mit Bargeld statt mit EC-Karte, um den Überblick zu behalten.
  • Studieren Sie vor dem Einkauf die Angebote und nutzen Sie Coupons und Rabatte.
  • Achten Sie auf Liter- und Kilopreise und greifen Sie lieber zu No-Name-Produkten statt zu Markenprodukten. Kaufen Sie Gebrauchtwaren.
  • Achten Sie auf die Haltbarkeit und die Wiederverwendbarkeit: Kaufen Sie haltbare Produkte, wenn diese im Angebot sind, und Produkte zum mehrmaligen Gebrauch.
  • Kaufen Sie kurz vor Ladenschluss ein: Viele Produkte sind zu dieser Tageszeit herabgesetzt.

Spartipps & Einkommenssteuererklärung: Holen Sie sich die Steuern zurück

Spartipps: Mithilfe der Steuererklärung können Sie Ausgaben von der Steuer absetzen.
Spartipps: Mithilfe der Steuererklärung können Sie Ausgaben von der Steuer absetzen.

Niemand macht es gerne, es bringt aber unheimlich viel: die Steuererklärung. Viele Ausgaben, die wir über das Jahr tätigen, können wir von der Steuer absetzen und uns so einen Teil des Geldes zurückholen, indem Sie folgende Kosten absetzen:

  • Ar­beits­zim­mer
  • Handwerkerkosten und haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Bewerbungskosten
  • Fahrtkosten/Pendlerpauschale
  • Ver­pfle­gungs­pau­scha­le
  • Kinderbetreuung

Clevere Spartipps für den Alltag

Im Alltag lassen sich zahlreiche Änderungen vornehmen, die auf Dauer zu einer Ersparnis führen. Egal, ob Sie unterwegs oder zu Hause sind, im beruflichen und privaten Alltag können Sie wiederkehrende Kosten mit ein paar einfachen Spartipps senken:

  • Wege zurücklegen: Bestreiten Sie den täglichen Weg zur Arbeit oder kurze Wege mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Rad statt mit dem Auto.
  • Im Haushalt: Kochen Sie auf Vorrat und frieren Sie Reste ein oder verwenden Sie sie wieder. Verwenden Sie Spül-, Putz- und Waschmittel sparsam.
  • Eigener Anbau: Legen Sie einen eigenen Kräuter-, Obst- oder Gemüsegarten an. So sparen Sie beim Kauf von Nahrungsmitteln.
  • Leihen oder tauschen Sie Kleidung oder Spielzeug, statt ständig neue Waren zu kaufen.

Tipps zum Sparen für Freizeit & Kultur

In der Freizeit lässt sich ebenfalls sparen. Auch wenn Kosten hier nicht regelmäßig und nicht immer im selben Maße anfallen, gibt es Wege, die Ausgaben für Kultur und Urlaub zu senken – mit diesen Spartipps:

  • Rabatte und Angebote für bestimmte Gruppen: Familien, Kinder, Studenten, Senioren, größere Gruppen
  • Abos, Dauerkarten und Mitgliedschaften im kulturellen Bereich (Museen, Kino, Theater etc.) oder bei sportlichen Aktivitäten (Fitnessstudio, Sportverein etc.)
  • Gutscheine und Coupons von Webseiten oder aus Zeitschriften nutzen
  • Bücher, Filme oder Spiele ausleihen statt kaufen
  • Kostenlose Freizeitaktivitäten: Spaziergänge in der Natur, Besuch von Spielplätzen, Picknick im Park etc.
  • Urlaub früh buchen oder Last-Minute, außerhalb der Saison verreisen, Camping-Urlaub statt Hotel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Spartipps: Anleitung zum Geldsparen
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.