Schuldensanierung – Wie funktioniert das und was ist zu beachten?

Von schuldnerberatung.de, letzte Aktualisierung am: 7. Mai 2021

Das Wichtigste zur Schuldensanierung

Schuldensanierung: Was ist das eigentlich?

Mit Schuldensanierung ist das geordnete Abzahlen von Schulden gemeint. Grundlage ist ein entsprechendes Sanierungskonzept, welches z. B. eine Zahlungsvereinbarung mit den Gläubigern beinhalten kann.

Wer hilft Schuldnern bei einem solchen Schuldenabbau – und wie?

Anwälte und Beratungsstellen, die eine seriöse Schuldenberatung anbieten, helfen Ihnen dabei, Ihre finanzielle Situation zu erfassen und einen Schuldenbereinigungsplan aufzustellen.

Ist eine Schuldensanierung mithilfe eines Kredits möglich?

Ein Kredit für die Schuldensanierung (sog. Umschuldung) ist in vielen Fällen nicht zu empfehlen. Ohne eine solide Planung führt dies häufig noch tiefer in die Schuldenfalle.

Geregelter Schuldenabbau mit professioneller Hilfe

Wer kann Ihnen bei der Schuldensanierung Hilfe anbieten?
Wer kann Ihnen bei der Schuldensanierung Hilfe anbieten?

Der Begriff „Schuldensanierung“ kommt immer dann ins Spiel, wenn es um das Abbezahlen und Loswerden bestehender Schulden geht. Ziel ist die vollständige Schuldenfreiheit des Schuldners.

Hierfür wird zunächst eine Übersicht der Schulden sowie der Einnahmen und Ausgaben des Schuldners erstellt. Anhand dieser Informationen kann dann ein Schuldenbereinigungsplan aufgestellt werden. Den Gläubigern wird darin vorgeschlagen, wie die bestehenden Schulden mithilfe von Ratenzahlungen getilgt werden können.

Viele Schuldner scheuen den Weg zu einem Anwalt oder einer Schuldenberatungsstelle, da sie sich für ihre finanzielle Situation schämen oder die anfallenden Kosten fürchten. Jedoch ist eine professionelle Schuldensanierung durch einen Experten durchaus anzuraten. Er kann die Einnahmen- und Ausgabensituation genau analysieren und hat Erfahrung im Umgang mit Gläubigern.

Wer hohe Kosten scheut, sollte sich an die Schuldnerberatung einer gemeinnützigen Organisation wenden. Diese arbeiten meist kostenlos, dafür ist jedoch mit längeren Wartezeiten auf einen Termin zu rechnen.

Ist eine private Schuldensanierung nicht möglich, weil etwa nicht ausreichend Einkommen zur Verfügung steht, um eine Ratenzahlung zu gewährleisten, bleibt als letzter Ausweg oft nur noch die Verbraucherinsolvenz. An das eigentliche Insolvenzverfahren schließt sich die bis zu sechsjährige Wohlverhaltensphase an, welche mit der Restschuldbefreiung endet. Betroffene können danach wieder befreit leben.

Ist die Schuldensanierung durch einen Kredit empfehlenswert?

Schuldenfrei dank Kredit: Ist diese Form der Schuldensanierung seriös?
Schuldenfrei dank Kredit: Ist diese Form der Schuldensanierung seriös?

Die oben beschriebene Schuldensanierung ist beispielsweise für Arbeitslose, die Hartz-4-Leistungen beziehen, kaum möglich, weil ihnen das nötige Einkommen fehlt, um festgelegte Ratenzahlungen an die Gläubiger zu leisten. Das Erreichen der Schuldenbefreiung durch eine Umschuldung mit einem Kredit klingt deshalb für Betroffene besonders verlockend.

Sie nehmen einen Kredit auf und können mit dem Geld die bestehenden Schulden sofort tilgen. Die Anbieter solcher Lösungen werben damit, dass das Abzahlen des Kredites mit kleinen Raten erfolgt, die sich auch einkommensschwache Personen leisten können.

Meist handelt es sich dabei um einen Kredit aus dem Ausland. In Deutschland bekommen viele Schuldner nämlich keinen Kredit zur Schuldensanierung bzw. Umschuldung, weil sie bereits negative Einträge bei der SCHUFA haben. Finanzvermittler setzen darauf, dass die SCHUFA in anderen Ländern, etwa in der Schweiz, nicht bekannt ist. Schuldner können so trotzdem an einen Kredit kommen.

Für diesen werden jedoch oft sehr hohe Zinsen gefordert, außerdem sind die Laufzeiten sehr lang. Die alten Schulden sind dann zwar getilgt, jedoch muss der neue Kredit abbezahlt werden.

Gerade für Geringverdiener und Arbeitslose kann dies zu einem großen Problem werden und sie rutschen nur noch tiefer in die Schuldenfalle. Bevor sich Betroffene also für die Schuldensanierung durch einen Kredit entscheiden, sollten sie sich von einem seriösen Fachmann beraten lassen. Dieser kann andere Wege der Schuldenbefreiung aufzeigen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,24 von 5)
Schuldensanierung – Wie funktioniert das und was ist zu beachten?
Loading...

Ein Gedanke zu „Schuldensanierung – Wie funktioniert das und was ist zu beachten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.