Peter Zwegat – der Schuldnerberater aus dem Fernsehen

Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Das Wichtigste zu Peter Zwegat

Wer ist Peter Zwegat?

Peter Zwegat war von 2007 bis 2015 TV-Schuldnerberater in der Sendung “Raus aus den Schulden“. Er gilt seitdem als Deutschlands bekanntester Schuldnerberater.

Welches Ziel verfolgte er?

Sein Ziel war es, das Problem der Überschuldung in der Öffentlichkeit bekannter zu machen und das Tabu, über Schulden reden, zu brechen.

Auf welche Art half Peter Zwegat Gästen und Publikum?

Ihm war es immer sehr wichtig, dass die Gäste ihre Schulden offenlegen und wieder einen Überblick über ihre Finanzen gewinnen. Auch warnte er vor unnötigen und unüberlegt eingegangenen Kreditschulden.

Peter Zwegat – 8 Jahre “Raus aus den Schulden” auf RTL

Wen die Überschuldung plagte, der konnte sich bis 2015 an Fernseh-Schuldnerberater Peter Zwegat wenden.
Wen die Überschuldung plagte, der konnte sich bis 2015 an Fernseh-Schuldnerberater Peter Zwegat wenden.

Auf dieser Seite wird viel über Möglichkeiten gesprochen, eine kostenlose Schuldnerberatung zu erhalten. Dabei ist die Rede von städtischen Einrichtungen, kirchlichen Organisationen und gemeinnützigen Vereinen, die überschuldeten Menschen in ihrer Not helfen.

Doch eine weitere Möglichkeit einer kostenlosen Schuldenberatung, die von 2007 bis 2015 bestand, wurde bisher vernachlässigt. Angeboten wurde sie vom Privatfernsehsender RTL. Die Rede ist von der Reality-TV-Show “Raus aus den Schulden in der Schuldnerberater Peter Zwegat in jeder Folge überschuldeten Menschen zu helfen versuchte und dabei auch den Zuschauern Möglichkeiten des Schuldenabbaus aufzeigte.

Doch wer ist eigentlich Schuldnerberater Peter Zwegat? Was tat er vor seiner TV-Karriere und mit welchen Tipps half er Überschuldeten aus der Schuldenfalle?

Wer ist Peter Zwegat?

Peter Zwegat wurde 1950 in Berlin geboren und lebte mit seinen Eltern in einfachen Verhältnissen in Pankow. Er fand nach der Schulzeit nicht sofort zur Schuldnerberatung. Zwegat machte eine Ausbildung zum Verwaltungsbeamten und studierte dann an einer Fachhochschule, die er mit dem Titel Diplom-Sozialpädagoge wieder verließ. Danach arbeitete er 13 Jahre lang im Sozialwesen, bevor er im Jahre 1987 als Quereinsteiger einen Job bei einem gemeinnützigen Verein annahm, der auch als Schuldnerberatungsstelle fungierte. Bis heute ist Peter Zwegat Mitglied dieses Vereins und sitzt mittlerweile im Vorstand.

Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Laut eigener Aussage war Peter Zwegat sein ganzes Leben über ein sparsamer Mensch. Er lebte noch 2008 in seiner allerersten eigenen Wohnung in Charlottenburg, die er drei Jahrzehnte vorher bezogen hatte.

Ins Fernsehen kam Peter Zwegat erst 2005, als die Dreharbeiten für die Sendung “Raus aus den Schulden” begannen. Seitdem war er nicht nur in seiner Sendung aktiv, sondern war regelmäßiger Gast in Talkshows und gab einige Zeitungsinterviews.

Sein selbsterklärtes Ziel sei es, das Problem der Überschuldung in der Öffentlichkeit zu thematisieren und so das Stigma zu bekämpfen, das mit Überschuldung einhergeht. Peter Zwegat selbst ist der Meinung, Schulden seien ein Problem, das oft verschwiegen würde und “eines der letzten Tabuthemen in unserer Gesellschaft” darstellten.

Peter Zwegat wollte dem Publikum und der Öffentlichkeit das Problem und Risiko der Überschuldung vermitteln.
Peter Zwegat wollte dem Publikum und der Öffentlichkeit das Problem und Risiko der Überschuldung vermitteln.

Bereits 2008 warnte er vor der enormen Menge an Privatinsolvenzen in Deutschland und kündigte an, dass die Zahl – damals bei 105.000 im Jahr – noch steigen würde. Eine Prognose, mit der Peter Zwegat Recht behalten sollte. Privatinsolvenzen in Deutschland erreichten ihren bisherigen Höhepunkt im Jahr 2010 mit 139.110 angemeldeten Insolvenzen.

Wie half Peter Zwegat seinen Gästen und dem Publikum?

Einer der wichtigsten Punkte für Peter Zwegat war immer der Überblick über die eigenen Finanzen. Er wollte, dass seine Gäste sich “nackig” machen und ihre Finanzen offenlegen. Anhand von Tafeln und anderen Verbildlichungen versuchte er dann, den Betroffenen ihre eigene finanzielle Situation zu erklären und übersichtlicher zu gestalten.

Wer einen Überblick über seine Finanzen hat und weiß, wo die Schulden herrühren, kann überflüssige und problematische Verpflichtungen besser erkennen und diese bestenfalls kündigen.

Generell rät Peter Zwegat auch dazu, Kredite mit Bedacht einzugehen. Zu viele Menschen seien besonders heutzutage viel zu schnell gewillt, sich zu verschulden. Dabei sollten die Menschen immer im Vorfeld errechnen, ob eine geplante Investition mit den finanziellen Möglichkeiten tatsächlich tragbar ist und auch das Risiko einer Krankheit oder Arbeitslosigkeit einräumen.

Peter Zwegat trat nach dem Ende der Sendung in einigen Sonderfolgen auf. So gab Peter Zwegat ein “Immobilien-Spezial” sowie ein “Promi-Spezial” zu “Raus aus den Schulden” mit Dieter Bohlens Ex-Frau Nadja “Naddel” Abd el Farrag.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,48 von 5)
Peter Zwegat – der Schuldnerberater aus dem Fernsehen
Loading...
Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

3 Gedanken zu „Peter Zwegat – der Schuldnerberater aus dem Fernsehen

  1. Beate K.

    Guten Tag Herr Zwegat,

    ich bin seit Mäerz Witwe. Mein mann ist nach jahrelanger schwerer Krebs erkrankung verstorben. Da er beim Land beschäftigt war, mussten wir für seine Behandlung immer in Vorkasse gehen. Die Reseven waren schon lange aufgebraucht. 2017 mussten wir einen grösseren Kredit aufnehmen. Da die Stadt Hamm Brandschutzmassnahmen für unser Mietshaus verlangte. Das hAUS WAR ÜBER 1 JaHR still gelegt: im Nachhinein stellte sich heraus das die Massnahme totall überzogen war. Da ich nur eine Kleine Rente bekomme und die Mieteinahmen gerade für den Kredit reichen, kann ich andere Rechnungen nicht bedienen. Für die Behandlung meines Mannes stehen noch 20.000 € aus . Ich habe mich schon an mehhere Schuldnerberatungen gewant. Man leht es ab mir zuhelfen oder meldet sich erst garnicht. Sie sind meine letzte Anlaufstelle. Ich weis nicht mehr wie ich das alles noch beweltigen soll. Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören.
    Mfg

    Beate K.

    Antworten
    1. schuldnerberatung.de

      Hallo Beate,

      hier liegt ein Missverständnis vor. Wir berichten lediglich über Peter Zwegat und stellen Verbrauchern Informationen rund um das Thema Schulden zur Verfügung. Benötigen Sie Hilfe, sollten Sie sich an eine professionelle Schuldnerberatungsstelle wenden. Kontaktdaten finden Sie auf https://www.schuldnerberatung.de/beratungsstellen/

      Ihr Team von schuldnerberatung.de

      Antworten
  2. kliner

    Eine Beratung zu Herrn Zwegat brauche ich nicht, möchte aber anmerken, dass es sicher hilfreich ist, den Leuten den Spiegel vor das Gesicht zu alten.
    Schulden sind leicht zu machen, viel zu leicht und wenn man sie nicht mehr bedienen kann, wird es bitter.
    Es gehört aber auch zur Wahrheit, dass Geld seltenst Probleme löst, wer Schulden hat, der hat i.d.R. auch andere Dinge im Argen.

    Ich wünsche ihm alles erdenklich Gute, viele leckere Zigaretten und möge er alt werden, wie der Altkanzoler Schmidt und das rauchend…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.