Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein – Beratungsangebote im Hohen Norden

Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Im nördlichsten Bundesland der Republik ist nur einer von zehn Landkreisen schuldenfrei. Der Kreis Storman (Stand 2017). Bei der Privatverschuldung sieht es zwischen Nord- und Ostsee dafür vergleichsweise gut aus. Weniger als 1% der Einwohner Schleswig-Holsteins haben nach den zuletzt veröffentlichen Zahlen eine Beratung wegen ihrer Verschuldung in Anspruch genommen. Das Problem: laut Schuldenatlas ist sogar jeder zehnte Schleswig-Holsteiner verschuldet. Allerdings nehmen viele die Beratungsangebote aus falscher Scham noch nicht wahr. Die meisten Hilfesuchenden sind Single-Haushalte, Menschen aus prekären Verhältnissen und ohne Ausbildung. Diese Gruppen rutschen am ehesten in die Überschuldung und müssen die Schuldnerberatung Schleswig-Holstein in Anspruch nehmen.

Die Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein kann in allen Landkreisen in Anspruch genommen werden

Die Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein kann in allen Landkreisen in Anspruch genommen werden

Schuldnerberatungsstellen in Schleswig-Holstein (nach Stadt)

KielLübeck

Schuldnerberatungsstelle­Adresse und Kontaktmöglichkeiten­
Schuldner- und Insolvenzberatungszentrum KielAlter Markt 7,
24103 Kiel

Tel.: 0431 240 12 22
Fax: 0431 240 12 44

E-Mail: info@siz-kiel.de

Webseite
Haus der Familie
Schuldnerberatung
Wrangelstr. 18,
24937 Flensburg

Tel.: 0461 50 32 612
Fax: 0461 50 32 619

E-Mail: sb@hausderfamilie-flensburg.de

Webseite
Kreis Nordfriesland
Sozialzentrum Husum und Umland
Zingel 10,
25813 Husum

Tel.: 04841 66 65 15
Fax: 04841 66 65 16
Zentrale: 04841 66 60
E-Mail: schuldnerberatung@husum.de

Webseite

Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Die Koordinierungsstelle Schleswig-Holstein

Die Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein ist auf verschiedene staatliche und gemeinnützige Stellen aufgeteilt.
Die staatliche Koordinierungsstelle Schuldnerberatung hat den Auftrag der landesweiten Koordinierung der Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung, sowie unter anderem auch die Förderung der Schuldenprävention.

Die Stelle ist im Diakonischen Werk Schleswig-Holstein untergebracht. Das Diakonische Werk selbst ist Träger von 18 Beratungsstellen, die sich über das Bundesland verteilen.

Die Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein sitzt in Rendsburg und agiert im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein für alle anerkannten und geförderten Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen in Schleswig-Holstein.

Wo finde Schuldner ihre Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein

Neben den 18 Beratungsstellen des Diakonischen Werkes, welche die Hauptlast tragen, ist die Arbeiterwohlfahrt (AWO) flächendeckend mit Beratungsstellen im Land vertreten. Genauer in den Kreisen Dithmarschen, Ostholstein, Pinneberg, Rendsburg-Eckernförde, Segeberg und Storman.

Die Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein erfolgt in Trägerschaft von:

  • Wohlfahrtsverbänden (z.B. Deutsches Rotes Kreuz)
  • Kirchen (Caritas)
  • Verbraucherzentrale
  • Kommunalen Trägern

Finanziert werden die Schuldnerberatungsstellen vom Land Schleswig-Holstein, den jeweiligen Kommunen, sowie dem Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein.

Klären Sie bei der Beratungsstelle im Vorfeld ab, ob und wenn ja, welche Kosten auf Sie zukommen. In seltenen Fällen ist das kostenlose Angebot nur für Mitglieder gedacht des Vereins/der Kirche gedacht.

Welche Leistungen können die Schuldner erwarten?

Verschuldung muss auch in Schleswig-Holstein nicht alleine bewältigt werden

Verschuldung muss auch in Schleswig-Holstein nicht alleine bewältigt werden

Die Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein umfasst in der Regel die Prüfung der Forderungen der Gläubiger, Aufstellung eines Finanzierungs- und Haushaltsplanes und die Unterstützung bei der Durchführung des Insolvenzverfahrens. Es ist zudem möglich, dass mit dem Schuldner zusammen weitere Sozial-Leistungen beantragt werden. Die meisten Stellen bieten neben der persönlichen Beratung auch eine Rechtsberatung an.

Diese sind, wie auch andere Zusatzleistungen meist kostenpflichtig. Sie verpflichten sich jedoch in keinem Fall, zusätzliche kostenpflichtige Angebote in Anspruch nehmen zu müssen, nur weil sie eine Schuldnerberatung zustimmen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...
Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →