Privatkredit aufnehmen – Tipps und Tricks zur richtigen Vorgehensweise

Von schuldnerberatung.de, letzte Aktualisierung am: 9. März 2021

Das Wichtigste zum Privatkredit

Ich brauche Geld. Wer gibt mir einen Privatkredit?

Banken bieten Verbraucherdarlehen zur freien Verwendung an. Außerdem können Sie einen Privatkredit bei einer Privatperson aufnehmen, wie Sie hier nachlesen können. Prüfen Sie im Vorfeld unbedingt, ob Sie die Kreditschulden auch wirklich abbezahlen können.

Muss ich, wenn ich mir privat Geld leihe, Zinsen bezahlen?

Familien und Freunde verzichten bei einem Darlehen meistens auf Zinsen. Wenn Sie den Privatkredit allerdings online beantragen über ein Portal, dann müssen Sie mit Zinsen und ggf. weiteren Kosten rechnen.

Wann ist ein Privatkredit sinnvoll?

Kredite sollten grundsätzlich nur dann aufgenommen werden, wenn es wirklich notwendig ist, nicht aber, um sich über teure Wünsche zu erfüllen und damit Konsumschulden zu machen. So kann z. B. ein Privatkredit für Selbstständige von einer Privatperson eine Option sein, um einen vorübergehenden Liquiditätsengpass zu überbrücken.

Wie gehe ich am besten vor, damit ich für den Privatkredit besonders günstige Zinsen erhalte?

Vergleichen Sie die verschiedenen Angebote genau. Nutzen Sie als erste Orientierung den Kreditrechner. Bedenken Sie jedoch, dass dieser Ihre Bonität nicht berücksichtigt. Wie Sie Schritt für Schritt vorgehen, haben wir in diesem Abschnitt zusammengefasst.

Kreditvergleich powered by TARIFCHECK24 GmbH

Was ist ein Privatkredit?

Wo bekomme ich einen günstigen Privatkredit?
Wo bekomme ich einen günstigen Privatkredit?

Bei einem Privatkredit handelt es sich um einen Kredit, den eine Bank ausschließlich Privatpersonen (Verbrauchern) gewährt, während Gewerbetreibende und Selbstständige normalerweise andere Kreditangebote nutzen müssen.

In der Regel handelt es sich dabei um einen Ratenkredit. Die Kreditsumme ist dabei über eine vereinbarte Laufzeit in monatlichen gleichbleibenden Raten inklusive Zinsen zurückzahlen. Das hat den Vorteil, dass Sie jeden Monat wissen, welche finanzielle Belastung diesbezüglich auf Sie zukommt.

Ein solcher Privatkredit ist meistens nicht an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden, sondern er steht zur freien Verfügung. Damit lassen sich etwa Neuanschaffungen oder besondere Erlebnisse finanzieren, z. B. für

  • Möbel
  • Unterhaltungselektronik (Fernseher, und Computer)
  • Haushaltsgeräte wie Waschmaschine und Kühlschrank
  • Dienstleistungen, wie etwa Reparatur- und Renovierungsarbeiten
  • Urlaubsreisen
  • Hochzeitsfeier

Im Falle einer geplanten Autofinanzierung ist ein Autokredit gewöhnlich günstiger als ein Privatkredit. Für eine Umschuldung bietet sich eher ein Umschuldungskredit an.

Unter einem Privatkredit wird mitunter aber auch ein Darlehen verstanden, das Privatpersonen anderen Privatpersonen gewähren. Auf diese Variante gehen wir in diesem Abschnitt ein.

Privatkredit aufnehmen – das richtige Vorgehen

Ein schneller Privatkredit wird schnell zur Schuldenfalle, wenn Sie Ihre finanzielle Situation nicht berücksichtigen.
Ein schneller Privatkredit wird schnell zur Schuldenfalle, wenn Sie Ihre finanzielle Situation nicht berücksichtigen.

Es gibt unzählige Angebote an Krediten – oft zu angeblich sehr günstigen Konditionen. Doch die Kreditgeber haben nichts zu verschenken. Sie holen sich z. B. die Zinsen, die bei einer Null-Prozent-Finanzierung wegfallen, anderweitig wieder rein. Aus diesem Grund und um zu vermeiden, dass Sie in die Schuldenfalle geraten, ist die sorgfältige Planung eines Privatkredits unabdinglich und nichts, was sich mal so nebenbei managen lässt.

Einige Vorüberlegungen: Zur Notwendigkeit des Kredits und der eigenen Zahlungskraft

Überlegen Sie in einem ersten Schritt genau, ob es tatsächlich notwendig ist, einen Kredit aufzunehmen, oder ob Sie auf die Ausgabe vorerst verzichten können. Gerade Konsumkredite z. B. für Unterhaltungselektronik oder Kredite für eine Urlaubsreise klingen äußerst verlockend. Es ist allerdings kaum sinnvoll, für solche Dinge einen Privatkredit aufzunehmen und sich so zu verschulden.

Im Zweifel gilt: Ist die gewünschte Ausgabe für die Lebenshaltung nicht unbedingt notwendig, ist es gewöhnlich besser, von einem Privatkredit Abstand zu nehmen und so lange zu sparen, bis Sie Ihren Wunsch aus eigenen Mitteln bezahlen können. Ein Kredit ist nur dann sinnvoll, wenn Sie damit Dinge anschaffen wollen, die Sie für die Lebens- und Haushaltsführung brauchen (z. B. eine Waschmaschine) und die Sie anders nicht finanzieren können.

Was können Sie sich wirklich leisten? Ein Kredit ist schnell aufgenommen und das Geld schnell ausgegeben. Aber Sie müssen die Kreditsumme nebst Zinsen Schritt für Schritt wieder zurückzahlen. Überlegen Sie genau, ob Sie in der Lage sind, die monatlichen Kreditraten neben allen anderen Lebenshaltungskosten zu bezahlen.

Die eigene Kreditwürdigkeit: Kein Privatkredit ohne SCHUFA

Eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass Banken überhaupt einen Privatkredit vergeben, ist die eigene Kreditwürdigkeit bzw. Bonität. Nur wer eine positive SCHUFA hat, bekommt auch einen Kredit (zu günstigen Konditionen).

Holen Sie deshalb eine SCHUFA-Auskunft ein, bevor Sie einen Privatkredit bei der Bank anfragen und Angebote einholen. Diese Selbstauskunft ist einmal jährlich kostenlos möglich. Prüfen Sie sämtliche Einträge und lassen Sie Fehler umgehend korrigieren.

Bevor Sie einen Privatkredit aufnehmen: Berechnen Sie unbedingt, ob Ihr Monatsbudget ausreicht, um die Raten neben den Lebenshaltungskosten zu bezahlen.
Bevor Sie einen Privatkredit aufnehmen: Berechnen Sie unbedingt, ob Ihr Monatsbudget ausreicht, um die Raten neben den Lebenshaltungskosten zu bezahlen.

Auch das eigene Einkommen und ein möglichst unbefristeter Arbeitsvertrag spielen bei der Kreditwürdigkeit eine entscheidende Rolle. Schließlich will das Kreditinstitut auch sicher gehen, dass Sie in der Lage sind, die Kreditschulden auch zurückzuzahlen. Deshalb gibt es in der Regel keinen Privatkredit für Arbeitslose.

Günstiger PrivatkreditSo finden Sie ihn

Wenn Sie sich entschieden haben, einen Privatkredit aufzunehmen, gehen Sie am besten in folgenden Schritten vor:

  1. Ermitteln Sie zunächst, wie viel Geld Sie brauchen. Anschließend müssen Sie für sich berechnen, innerhalb welcher Laufzeit Sie die Kreditsumme zurückzahlen können. Wählen Sie eine geringe Monatsrate, so zahlen Sie den Geldbetrag über längere Zeit zurück. Dadurch ist zwar die monatliche Belastung geringer, Sie zahlen aber im Endeffekt auch mehr Zinsen auf den Privatkredit.
  2. Verschaffen Sie sich einen kleinen Marktüberblick. Nutzen Sie den oben stehenden Rechner, um herauszufinden, wo Sie unter Umständen einen Privatkredit günstig aufnehmen könnten. Bedenken Sie jedoch, dass letztendlich Ihre Bonität ausschlaggebend dafür ist, ob Sie das Darlehen auch tatsächlich zu diesen günstigen Bedingungen erhalten.
  3. In einem nächsten Schritt können Sie konkrete Angebote einholen. Häufig ist ein Privatkredit, der online angeboten wird, günstiger als Kreditangebote einer Bankfiliale. In beiden Fällen kommt es allerdings auf Ihre Kreditwürdigkeit an. Sie müssen bei der Anfrage normalerweise Ihre Einkommensverhältnisse und Ihre Arbeit offenlegen.
  4. Vergleichen Sie die verschiedenen Kreditangebote genau miteinander. Wenn Ihnen ein Angebot zusagt, können Sie den Kredit aufnehmen. In der Regel wird der Privatkredit sofort, also innerhalb weniger Tage, ausbezahlt.

Privatkredit ohne Bank und weitere Alternativen

Sie können sich momentan keinen Privatkredit leisten oder die Bank lehnt eine Kreditvergabe wegen Ihrer schlechten Bonität ab? In diesem Fall haben Sie folgende Möglichkeiten:

Wie hoch sind die Zinsen für einen Privatkredit? Das hängt wesentlich von Ihrer Bonität ab.
Wie hoch sind die Zinsen für einen Privatkredit? Das hängt wesentlich von Ihrer Bonität ab.
  • Warten Sie einige Zeit mit Ihrer Anschaffung. Zahlen Sie die Monatsraten, die Sie eingeplant hatten, auf ei Tagesgeldkonto. So sparen Sie das Geld zusammen, das Sie für Ihren Wunsch benötigen. Und Sie finden heraus, ob Sie wirklich in der Lage sind, monatlich eine Kreditrate abzuzweigen.
  • Recherchieren Sie bei verschiedenen Anbietern, was Ihre Anschaffung dort kosten würde. Nutzen Sie Preisportale und Rabatt-Aktionen oder überlegen Sie, ob es auch ein preisgünstigeres Modell tut.
  • Nutzen Sie Bankguthaben und Notgroschen. Damit senken Sie den Privatkredit oder benötigen vielleicht gar keinen mehr.
  • Leihen Sie sich die notwendige Geldsumme woanders. Eine Möglichkeit ist etwa der Privatkredit von Privatpersonen, also von der Familie oder von Freunden. Oder Sie nutzen Finanzierungsangebote der Händler.

Privatkredit von privat – eine Alternative zu Bankdarlehen

Sie müssen Ihren Kredit nicht unbedingt bei einer Bank aufnehmen. Sie können sich auch an Ihre Familie oder an Freunde wenden, um sich bei ihnen Geld zu leihen. Der potentielle Kreditgeber sollte sich jedoch darüber klar werden, ob sein Kreditnehmer die Summe auch zurückzahlen wird.

Um spätere Streitigkeiten zu vermeiden, sollte unbedingt ein schriftlicher Darlehensvertrag aufgesetzt werden, der mindestens folgende Punkte beinhaltet:

  • Vertragspartner (genaue Bezeichnung von Kreditnehmer und Kreditgeber, jeweils mit vollständigem Namen und Anschrift
  • Kreditsumme, Laufzeit und monatliche Raten
  • Zinssatz für den Privatkredit (oder die Regelung, dass keine Zinsen anfallen)
  • Fälligkeit der einzelnen Raten
  • Tilgungsplan
  • Kündigungsmöglichkeiten

Wenn Sie weder Familie noch Freundeskreis mit Ihren Geldangelegenheiten behelligen wollen, können Sie auch online nach einem Privatkredit von fremden Privatpersonen suchen. Privatkredite über einschlägige Online-Portale wie Auxmoney und Giromatch sind nicht unbedingt günstiger als Bankkredite. Sie setzen aber hier nicht das gute Verhältnis zu Familie und Freunden aufs Spiel.

Auch bei dieser Kreditform spielt in der Regel die Bonität des Kreditnehmers eine Rolle. Außerdem können hier unter Umständen eine Vermittlungsprovision und weitere Kosten anfallen.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Privatkredit aufnehmen – Tipps und Tricks zur richtigen Vorgehensweise
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.